Dimitrija Demeter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dimitrija Demeter

Dimitrija Demeter (* 21. Juli 1811 in Zagreb; † 24. Juni 1872 ebenda) war ein Dichter und Schriftsteller.

Demeter stammte aus einer griechischen Familie und studierte Medizin in Wien und Padua. Er gab diesen Beruf aber auf, trat in den Staatsdienst und wurde Redakteur des Amtsblattes Narodne novine. Später redigierte er die Zeitschrift Danica. Seinen Hauptruf erlangte Demeter durch seine Dramen Ljubav i duznost (Liebe und Pflicht) und Krvna osveta (Die Blutrache) sowie das Trauerspiel Teuta. Außerdem veröffentlichte er das lyrisch-epische Gedicht Grobnicko polje, mehrere Novellen und machte sich als Übersetzer, namentlich zahlreicher dramatischer Werke, verdient. Seine Bühnenstücke erschienen gesammelt in zwei Bänden (1838–1844).

Er starb in Zagreb, wohin er sich 1861 als pensionierter Statthaltereisekretär zurückgezogen hatte. Er wurde auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb beigesetzt.

Literatur[Bearbeiten]

Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.