Dion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dion (lateinisch: Dio) ist ein ursprünglich griechischer Personen- (Δίων) oder Ortsname (Δῖον), der auch in neuerer Zeit Verwendung findet. Er steht für:

Personen der Antike:

Personen der Neuzeit:

Orte:

  • Dion (Athos), antike Stadt auf der Athos-Halbinsel
  • Dion (Euböa), antike Stadt auf der Insel Euböa
  • Dion (Kreta), in der Antike Kap an der Nordküste von Kreta, vielleicht das heutige Kap Korakias
  • Dion (Makedonien), antike Stadt und religiöses Zentrum in Makedonien (Griechenland)
  • Dion (Palästina), antike Stadt in Palästina
  • Dion-Valmont, ehemalige Kommune in Belgien (Provinz Wallonien-Brabant); seit 1977 Ortsteil von Chaumont-Gistoux. Bestand aus Dion-le-Val (Stammsitz der Grafen und Markgrafen de Dion) und Dion-le-Mont.

Sonstiges:

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.