Dionisio Mejía

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dionisio Mejía
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Januar 1907
Sterbedatum 17. Juli 1963
Position Angriff
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
CF Atlante
Nationalmannschaft
1930–1934 Mexiko 4 (7)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Dionisio Mejía (* 6. Januar 1907; † 17. Juli 1963[1]), auch bekannt unter dem Spitznamen Nicho, war ein mexikanischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers.

Biografie[Bearbeiten]

Er war Mitglied der mexikanischen Fußballnationalmannschaft und nahm mit ihr an der ersten Fußball-Weltmeisterschaft 1930 teil.[2] Dort kam er im Spiel gegen Frankreich (1:4) zum Einsatz. Auch während der WM-Qualifikation für das Turnier 1934 wurde er in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes eingesetzt. Dort kam er in den Spielen gegen Kuba (3:2 und 5:0) sowie im entscheidenden Spiel gegen die USA (2:4) zum Einsatz und erzielte insgesamt sieben Tore. Rekordverdächtig war sein Hattrick im ersten Spiel gegen Kuba (3:2) am 4. März 1934, als er in weniger als fünf Minuten die Tore zur 3:0-Führung für die Gastgeber erzielte.

Zudem gehörte er dem Aufgebot bei den Olympischen Sommerspielen 1928 an, bei denen Mexiko gegen Spanien (1:7) und Chile (1:3) verlor, kam dort allerdings nicht zum Einsatz.[3]

Auf Vereinsebene wurde er in der Saison 1928/29 Torschützenkönig der Hauptstadtliga und gewann drei Jahre später mit seinem langjährigen Verein Atlante die Meisterschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dionisio Mejia. Abgerufen am 12. November 2011.
  2. Zusammensetzung des Weltmeisterschaftskaders Mexikos bei der WM 1930 auf der Internetpräsenz der FIFA
  3. Spielstatistik des Spiels Spanien gegen Mexiko auf fifa.com