Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der beiden Länder zueinander
Der britische Premierminister David Cameron und US-Präsident Barack Obama, 2010.

Das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika pflegen besonders enge diplomatische Beziehungen zueinander, was auch im gebräuchlichen Terminus special relationship zum Ausdruck kommt.[1] Sie sind geprägt von der gemeinsamen Kultur und den daraus erwachsenen gemeinsamen politischen Interessen.

Die „besondere Freundschaft“ der beiden Nationen entstand im Ergebnis der Geschichte des 20. Jahrhunderts, vor allem der beiden Weltkriege und des Kalten Krieges. Aus ihr ging eine einzigartig vertrauensvolle Zusammenarbeit hervor.

„Besondere Freundschaft“[Bearbeiten]

Der Begriff special relationship geht in zweifacher Weise auf Winston Churchill, den Premierminister des Vereinigten Königreichs während der Zeit des Zweiten Weltkrieges zurück. Im Jahre 1945 wurde er erstmals vom New York Times Herald festgehalten, als Churchill die guten Beziehungen zwischen den drei transatlantischen Partnern beschrieb, dem Vereinigten Königreich einerseits und den Vereinigten Staaten sowie Kanada anderseits:

“We should not abandon our special relationship with the United States and Canada about the atomic bomb and we should aid the United States to guard this weapon as a sacred trust for the maintenance of peace.”

„Wir sollten unsere besonderen Beziehungen mit den Vereinigten Staaten und Kanada nicht über die Frage der Atombombe aufgeben, und sollten die Vereinigten Staaten darin unterstützen, diese Waffe als geheiligte Investition in die Erhaltung des Friedens zu bewahren.“

Winston Churchill

Auch ein Jahr später verwendete Churchill, in derselben Rede, in der er den Begriff des „eisernen Vorhangs“ international bekannt machte, den Begriff nicht im Sinne bilateraler Beziehungen. Im Gegenteil erweiterte er den Begriff auf den Commonwealth of Nations, der politischen Vereinigung des Vereinigten Königreiches mit seinen ehemaligen Kolonien. Bewusst brachte Churchill das kulturelle Element der englischen Sprache ein, was der heutigen Konnotation des Terminus Vorschub leistete:[2]

„Neither the sure prevention of war, nor the continuous rise of world organization will be gained without what I have called the fraternal association of the English-speaking peoples [eine brüderliche Vereinigung der englischsprachigen Völker] ...a special relationship between the British Commonwealth and Empire and the United States. Fraternal association requires not only the growing friendship and mutual understanding between our two vast but kindred systems of society, but the continuance of the intimate relationship between our military advisers, leading to common study of potential dangers, the similarity of weapons and manuals of instructions, and to the interchange of officers and cadets at technical colleges. It should carry with it the continuance of the present facilities for mutual security by the joint use of all Naval and Air Force bases in the possession of either country all over the world. There is however an important question we must ask ourselves. Would a special relationship between the United States and the British Commonwealth be inconsistent with our over-riding loyalties to the World Organization? I reply that, on the contrary, it is probably the only means by which that organization will achieve its full stature and strength.“

Winston Churchill:The Sinews of Peace: Rede am 5. März 1946 im Westminster College, Fulton, Missouri

In seiner Rede vor beiden Kammern des Kongresses, in der er seine Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 darlegte, bezeichnete Präsident George W. Bush unter Verwendung eines Hyperlativs das Vereinigte Königreich als den „echtesten Freund“ der Vereinigten Staaten.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anglo-American relations – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Untersuchung des Begriffs auf der Internetseite Phrases.org. Zugriff am 17. Juli 2007
  2. Quelle: History and Politics Out Loud. Eingesehen am 17. Juli 2007.
  3. America has no truer friend than Great Britain.“ George W. Bush: Address to a Joint Session of Congress and the American People. Rede vom 20. September 2001 im Kapitol der Vereinigten Staaten. Zugriff am 7. Juni 2008.