Dirk Klinkenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Niederländer Dirk Klinkenberg (* 15. November 1709 in Haarlem; † 3. März 1799 in Den Haag) war 40 Jahre Sekretär der niederländischen Regierung: Er wurde bekannt als Amateur-Astronom.[1]

Klinkenberg war der Entdecker des nach ihm benannten Kometen Klinkenberg (auch C/1743 X1 oder Große Komet von 1744) und des Kometen C/1762 K1. Nach ihm wurde der Asteroid (10427) Klinkenberg benannt, der am 24. September 1960 von C. J. van Houten, I. van Houten-Groeneveld und Tom Gehrels am Palomar-Observatorium entdeckt worden ist.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Fabio Zugno: Dirk Klinkenberg (November 15, 1709 - May 3, 1799). In: Messier-Katalog, letzter Zugriff am 22. Dezember 2010.