Diskussion:Abstinenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Abstinenz zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Konsum und Genuss[Bearbeiten]

Der Begriff "Konsum" ist dem Begriff "Genuss" vorzuziehen, da dieser neutraler ist. (nicht signierter Beitrag von 84.58.10.16 (Diskussion) 19:41, 26. Feb. 2006 (CET))

Konsumieren ist aber nicht immer mit genießen gleich zusetzen! Bspw. wird der alkoholkranke, der stark süchtig ist, kaum noch den Alkohol genießen, wenn er länger ausgesetzt hat. (nicht signierter Beitrag von 91.36.120.223 (Diskussion) 13:03, 12. Jul. 2007 (CEST))

Den neutralen Standpunkt wahren[Bearbeiten]

Ich bitte darum, meine Ergänzung zum Artikel wieder reinzustellen. Ich erkenne nicht, inwiefern ich den neutralen Standpunkt nicht gewahrt hätte. --Mms 20:00, 7. Dez. 2007 (CET)

Aber sicher doch. --Lehrer Lämpel 16:35, 7. Mai 2008 (CEST)


Ich sehe die Neutralität im Abschnitt "Sexuelle Abstinenz" gefährdet. Neben einer sachlichen Schilderung enthält er ein völlig unnötiges Zitat. Dieses Zitat ist vollkommen losgelöst von einer sachlichen Betrachtung und gehört deswegen entweder gelöscht, oder in einen neuen Abschnitt, den man mit "Kontroverse" überschreiben könnte. -- Cupidare (Diskussion) 14:55, 31. Mai 2012 (CEST)

Ausgewogenheit und thematische Autorität der Zitate[Bearbeiten]

Nur Zitate aus die "Die besten Pointen des 20. Jahrhunderts" und Wilhelm Busch in einem Lexikon-Artikel: Bruhaha lustich, lustich, ik lach mir schlapp, wat ham wa jelacht: Der Artikel ist also letztlich nur als Witz gemeint? Ausgewogene Neutralität?

Freiwilligkeit[Bearbeiten]

Abstinenz wird nur dort gefordert, wo Menschen eine Verhaltensweise nicht von sich aus vermeiden, sondern gern ausführen würden, wenn sie keine Regeln einhalten müssten.
Diesen Satz habe ich einstweilig herausgenommen. Er trifft meines Erachtens auf zumindest einige der unten angeführten Formen von Abstinenz doch überhaupt nicht zu.--Turris Davidica 12:04, 21. Jan. 2009 (CET)

Britney Spears[Bearbeiten]

Es ist zwar richtig, dass sich Frl. Spears damals für dieses Thema engagierte; Allerdings wissen wir alle, dass sie sich a) nicht daran gehalten und b) noch viel schlimmere Dinge (Drogenmissbrauch (nachweislich)und Kindesmisshandlung(Nicht bewiesen)) getan hat. So leid mir das auch für sie tut, denke ich daher aber, man sollte sie lieber NICHT als Vorbild rühmen. -- Wapiti6462.8.199.227 13:25, 10. Sep. 2009 (CEST)

Abstinenz als Merkmal von Jugendkulturen[Bearbeiten]

Finde ein Hinweis auf Jugend/Musik-Kulturen wie Straight Edge, wäre passend. Immerhin spielt Abstinenz hier eine zentrale, identitätsstiftende Rolle. (nicht signierter Beitrag von 188.102.17.131 (Diskussion) 02:09, 27. Dez. 2011 (CET))