Disney Junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disney Junior
Senderlogo
Disney Junior.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-C, DVB-S, DVB-S2, IPTV
Eigentümer: The Walt Disney Company
Sendeanstalt: Disney Junior
Sendebeginn: Februar 2011 (USA)
14. Juli 2011 um 13:30 Uhr (Deutschland)
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Kinderfernsehen, Vorschulfernsehen
Liste von Fernsehsendern
Logo von Disney Junior HD

Disney Junior ist ein Pay-TV-Sender der The Walt Disney Company. In den USA hat der Sender den Betrieb im Februar 2011 aufgenommen. In Deutschland hat der Sender am 14. Juli den Sender Playhouse Disney ersetzt. Gestartet wurde mit der Premiere der neuen Staffel der Bastelshow Art Attack und der neuen Disney-Junior-Serie Jake und die Nimmerland-Piraten. Von 6.00-13.30 Uhr lief der Sender noch unter dem Namen Playhouse Disney auf demselben Sendeplatz. [1]

Disney Junior HD startete am 5. September 2013 ist empfangbar bei Telekom Entertain und bei Sky im Welt Paket über Satellit.

Die Zielgruppe liegt bei Kleinkindern zwischen zwei und sieben Jahren. Der Fernsehsender betreibt eine Internetseite, auf der Lernspiele zu Figuren wie Winnie Puuh bzw. Micky Maus angeboten werden. [2]. Ab dem 1. Juni 2014 strahlt Disney Junior ebenso wie Disney XD sein Programm im Zweikanalton aus und bietet den Zuschauer optional die englische Sprachfassung. Verfügbar sein wird dieses Angebot zum Start über die Plattformen von Sky Deutschland, Entertain und Telekom Austria.[3]

Schwestersender[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fernsehsender Playhouse Disney wird zu Disney Junior (für Kinder). 18. Juni 2011, abgerufen am 10. Juli 2011.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatFernsehen für die (ganz) Kleinen: Disney Junior startet im Juli. Abgerufen am 21. Juni 2011.
  3. http://www.digitalfernsehen.de/Disney-Junior-und-Disney-XD-ab-Juni-mit-Zweikanalton.116143.0.html