Disney Wonder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disney Wonder
Disney Wonder am Pier von Port Canaveral

Disney Wonder am Pier von Port Canaveral

p1
Schiffsdaten
Flagge BahamasBahamas (Handelsflagge) Bahamas
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen C6QM8[1]
Heimathafen Nassau (Bahamas)
Reederei Disney Cruise Line
Bauwerft Fincantieri, Marghera
Baukosten ca. 350 Mio. US-$
Übernahme 1. Juli 1999
Indienststellung 15. August 1999
Verbleib in Dienst
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
294,0 m (Lüa)
Breite 32,2 m
Tiefgang max. 8,0 m
Vermessung 83.308 BRZ
 
Besatzung 945
Maschine
Maschine 2 × elektr. Propellermotoren (General Electric), je 19 MW (ca. 25.840 PS), Wellenanlage
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
57.600 kW (78.314 PS)
Geschwindigkeit max. 24 kn (44 km/h)
Energie-
versorgung
5 × Dieselmotor (Fincantieri-Sulzer 16ZAV40S), je 11.520 kW (ca. 15.670 PS)[2]
Generator-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
57.600 kW (78.314 PS)
Propeller 4-Blatt-Festpropeller, 2 × Balance-Ruder
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 3.325
Sonstiges
Klassifizierungen

Lloyd’s Register of Shipping

Registrier-
nummern

IMO 9126819

Die Disney Wonder (dt. Wunder) ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Disney Cruise Line. In Technik, Gestaltung und der Konzeption als Kreuzfahrtschiff für Familien mit Kindern entspricht sie weitgehend ihrem Schwesterschiff Disney Magic und wurde wie diese im Schiffsregister der Bahamas eingetragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Bau und Indienststellung[Bearbeiten]

Die Disney Wonder ist das zweite Neubauprojekt der Reederei, das auf der Fincantieri-Werft gebaut wurde. Im Gegensatz zur Disney Magic entstand die Disney Wonder mit der Baunummer 5990 als Einheit komplett in Marghera bei Venedig. Die Überführung von der Werft zum Basishafen Port Canaveral fand zwischen dem 14. Juli und dem 2. August 1999 statt.[3] Das Schiff wurde von Tinker Bell getauft. Damit wurde erstmals eine animierte Disney-Figur als Taufpate eines Schiffes ausgewählt.[4] Am 15. August 1999 lief die Disney Wonder zu ihrer ersten Kreuzfahrt aus.[3]

Einsatz[Bearbeiten]

Die Disney Wonder wurde zunächst hauptsächlich für Kreuzfahrten in der Karibik eingesetzt. Nach der Indienststellung der Disney Dream wird sie in erster Linie für Kreuzfahrten entlang der Westküste der USA und Kanadas, nach Hawai und zu den Bahamas eingesetzt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Douglas Ward: Complete Guide to Cruising & Cruise Ships 2006. Berlitz Publishing, 2006. ISBN 3-493-60252-9
  • Brian J. Cudahy: The cruise ship phenomenon in North America. Tidewater Publishing, 2001. ISBN 978-0870335297

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Disney Wonder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. "Disney Wonder" auf vesseltracker.de, aufgerufen am 17. Januar 2012
  2. Technische Informationen und Daten über Disney Wonder (schwedisch), aufgerufen am 6. Januar 2010
  3. a b Disney Cruise Line History, aufgerufen am 19. November 2010
  4. Beitrag auf www.cybercruises.com, aufgerufen am 11. Januar 2010