Dissing+Weitling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dissing+Weitling ist ein international tätiges Design- und Architekturbüro mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Das Büro ist bekannt für die Gestaltung von namhaften Brücken, die von kleinen Fußgänger- und Radfahrerbrücken bis zu einigen der längsten Brücken der Welt reichen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Namensgeber Hans Dissing (1926-1998) und Otto Weitling waren beide leitende Angestellte des Büros von Arne Jacobsen. Nach dessen Tod 1971 gründeten sie eine Architektengemeinschaft, um die begonnenen Arbeiten Jacobsens zu vollenden.[1] Zu diesen Projekten gehörte das Mainzer Rathaus, eine Ferienhaussiedlung auf Fehmarn und die dänische Botschaft in London. 1972 gewann Dissing+Weitling die Ausschreibung zum IBM-Centre in Hamburgs City Nord [2] und die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

Ausgewählte Projekte[Bearbeiten]

Gebäude[Bearbeiten]

im Bau befindlich
  • Bürokomplex in Vilnius, Litauen (Ausschreibungsgewinner 2008)[5]

Brücken[Bearbeiten]

In Bau
In Planung

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dissing+Weitling. In: archINFORM.
  2. Gisela Schütte: Die City Nord - ungeliebt, aber dennoch gefragt. Die Welt. 15. Februar 2009. Abgerufen am 4. November 2012.
  3. Central Bank of Iraq. Archnet. Abgerufen am 13. Juni 2010.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRheingoldhalle. Erweiterung der Mainzer Kongresszentrums eingeweiht. BauNetz, 10. Januar 2007, abgerufen am 10. November 2012.
  5. DISSING+WEITLING WINS IN VILNIUS. Danish Architecture Centre. Abgerufen am 20. Juli 2009.
  6. Die Neue Alte Nahebrücke. Stadt Bad Kreuznach. 6. November 2010. Abgerufen am 4. November 2012.
  7. Brückenprojekt soll bis Frühjahr 2014 abgeschlossen sein. Stadt Bad Kreuznach. 29. Februar 2012. Abgerufen am 10. November 2012.
  8. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/montis-masterplan-die-italienische-regierung-senkt-die-einkommensteuer-11921054.html
  9. Lusail awards site consultancy contract to Dorsch. constructionweekonline. Abgerufen am 4. November 2012.
  10. Forth Replacement Crossing. Strukturae. Abgerufen am 4. November 2012.