Distichodontidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Distichodontidae
Zebra-Geradsalmler (Distichodus sexfasciatus)

Zebra-Geradsalmler (Distichodus sexfasciatus)

Systematik
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Otomorpha
Unterkohorte: Ostariophysi
Otophysa
Ordnung: Salmlerartige (Characiformes)
Familie: Distichodontidae
Wissenschaftlicher Name
Distichodontidae
Günther, 1864

Die Distichodontidae sind eine Familie der Salmlerartigen (Characiformes). Alle Vertreter der Gruppe leben in Süßgewässern des tropischen Afrika. Die Familie wird in zwei deutlich verschiedene Unterfamilien unterteilt, die Distichodontinae und die Ichthyoborinae. Beide Unterfamilien wurden früher zu den Geradsalmlern (Citharinidae) gezählt, mit denen die Distichodontidae heute noch als Unterordnung Citaharinoidei vereinigt werden.

Merkmale und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Arten der Distichodontinae sind hochrückig bis langgestreckt und ernähren sich von Kleintieren und Pflanzen. Ihr Oberkiefer ist nicht vorstreckbar. Die größte Art, Distichodus niloticus, wird 83 Zentimeter lang.

Die Ichthyoborinae, die manchmal auch als eigene Familie angesehen werden, sind langgestreckte Raubsalmler mit vorstreckbarem Oberkiefer. Die Arten der Gattungen Belonephago, Eugnathichthys, Ichthyoborus und Phago ernähren sich hauptsächlich von den Flossen anderer Fische, indem sie Stücke herausbeißen - wodurch sie eigentlich zu deren Ektoparasiten werden. Distichodus-, Tylochromis-, Alestes- und Hydrocyon-Arten zählen zu den Opfern. Andere Arten, so z.B. Paraphago und Mesoborus, machen Jagd auf kleine Fische.

Gattungen und Arten[Bearbeiten]

Es gibt etwa 90 Arten.

Grauband-Distichodus (Distichodus fasciolatus)
Distichodus maculatus

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Distichodontidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien