Divers gauche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der Bezeichnung Divers gauche (deutsch: Diverse Linke, abgekürzt DVG) werden in Frankreich Politiker oder Wahlkandidaten zusammengefasst, die sich der politischen Linken zuordnen lassen, aber keiner speziellen Partei zugehören.[1]

Nach einem Beschluss des französischen Innenministeriums vom Jahr 2001 müssen sich parteilose Kandidaten oder Listen entsprechend ihrer politischen Positionierung unter „Diverse Rechte“ (DVD) oder „Diverse Linke“ (DVG) einordnen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite des französischen Senats

Siehe auch[Bearbeiten]