División de Honor de Rugby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
División de Honor de Rugby
Logo der Federación Española de Rugby
Sportart Rugby Union
Verband Federación Española de Rugby
Ligagründung 1952
Mannschaften 12
Land/Länder SpanienSpanien Spanien
Titelträger Valladolid RAC
Rekordmeister CD Arquitectura (9)
Website ferugby.es

Die División de Honor de Rugby ist die höchste spanische Rugby-Union-Liga für Vereinsmannschaften, und unterliegt dem spanischen Rugby Dachverband Federación Española de Rugby. Gegründet wurde die Liga zwar im Jahr 1952, doch zwischen 1955 und 1969 wurde kein Bewerb ausgetragen. Im Jahr 1979 war die Meisterschaft in vier Gruppen Aufgeteilt, der abschließende Bewerb zwischen den Gruppensiegern wurde allerdings abgesagt, weshalb es in dieser Saison offiziell vier Sieger gab.

Gegenwärtig besteht die Liga aus zwölf Mannschaften, die in einer Hin- und Rückrunde den Meister ausspielen. Für einen Sieg gibt es vier Punkte, für ein Unentschieden zwei Punkte. Wird ein Spiel mit sieben oder weniger Punkten Differenz verloren oder erzielt eine Mannschaft mindestens vier Versuche, gibt es einen Bonuspunkt. Die letzten Zwei steigen in die zweigliedrige División de Honor B ab. Der spanische Meister wird gelegentlich in den European Challenge Cup eingeladen, hat aber keinen Fixplatz.

Mannschaften 2013/14[Bearbeiten]

División de Honor de Rugby (Spanien)
CR Cisneros
CR Cisneros
CRC Madrid
CRC Madrid
UE Santboiana
UE Santboiana
UniversidadeVigo
Universidade
Vigo
Independiente RC
Independiente RC
Getxo Artea RT
Getxo Artea RT
Gernika RT
Gernika RT
Hernani CRE
Hernani CRE
Ordizia RE
Ordizia RE
Ciencias RC
Ciencias RC
RC El Salvador,Valladolid RAC
RC El Salvador,
Valladolid RAC
Teilnehmer 2012/13 auf der Karte Spaniens
Mannschaft Stadion Stadt/Region
CR Ciencias Sevilla Instalaciones Deportivas La Cartuja Sevilla, Andalusien
CR Cisneros Estadio Nacional Universidad Complutense Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
CR El Salvador Campos de Rugby Pepe Rojo Valladolid, Kastilien und León
CRC Madrid Ciudad Deportiva Valle de las Cañas Pozuelo de Alarcón, Autonome Gemeinschaft Madrid
Gernika RT Urbieta Gernika, Baskenland
Getxo Artea RT Ciudad Deportiva Municipal de Fadura Getxo, Baskenland
Hernani CRE Landare Toki Hernani, Baskenland
Ordizia RE Estadio Municipal de Altamira Ordizia, Baskenland
RC Vigo Campus de Lagoas-Marcosende Vigo, Galicien
Independiente RC Mies de Cozada Santander, Kantabrien
UE Santboiana Estadi Baldiri Aleu Sant Boi de Llobregat, Katalonien
Valladolid RAC Campos de Rugby Pepe Rojo Valladolid, Kastilien und León

Meister[Bearbeiten]

Jahr Meister
1953 FC Barcelona
1954 FC Barcelona
1955-1969 nicht ausgetragen
1970 CA San Sebastián
1971 Real Canoe NC
1972 Real Canoe
1973 Real Canoe
1974 CD Arquitectura
1975 CD Arquitectura
1976 CR Cisneros
1977 CD Arquitectura
1978 CA San Sebastián
1979 CA San Sebastián
= CAU Madrid
= RC Cornellà
= Amigos del Rugby
1980 CAU Madrid
Jahr Meister
1981 CD Arquitectura
1982 CD Arquitectura
1983 RC Valencia
1984 UE Santboiana
1985 CR Cisneros
1986 CD Arquitectura
1987 UE Santboiana
1988 CD Arquitectura
1989 UE Santboiana
1990 CD Arquitectura
1991 CR El Salvador
1992 CR Ciencias Sevilla
1993 Getxo Artea RT
1994 CR Ciencias Sevilla
1995 CD Arquitectura
1996 UE Santboiana
1997 UE Santboiana
Jahr Meister
1998 El Salvador Rugby
1999 Valladolid RAC
2000 Complutense Canoe
2001 Valladolid RAC
2002 Moraleja Alcobendas RU
2003 El Salvador Rugby
2004 El Salvador Rugby
2005 UE Santboiana
2006 UE Santboiana
2007 El Salvador Rugby
2008 El Salvador Rugby
2009 CRC Madrid
2010 El Salvador Rugby
2011 CR La Vila
2012 Valladolid RAC
2013 Valladolid RAC
2014 Valladolid RAC

Titel nach Klub[Bearbeiten]

Klub Titel Jahr
CD Arquitectura 9 1974, 1975, 1977, 1981, 1982, 1986, 1988, 1990, 1995
UE Santboiana 7 1984, 1987, 1989, 1996, 1997, 2005, 2006
CR El Salvador 7 1991, 1998, 2003, 2004, 2007, 2008, 2010
Real Canoe NC/Compultense Canoe (heute CRC Madrid) 5 1971, 1972, 1973, 2000, 2009
Valladolid RAC 5 1999, 2001, 2012, 2013, 2014
CA San Sebastián 3 1970, 1978, 1979
FC Barcelona 2 1953, 1954
CAU Madrid 2 1979, 1980
CR Cisneros 2 1976, 1985
CR Ciencias Sevilla 2 1992, 1994
Amigos del Rugby 1 1979
RC Cornellà 1 1979
RC Valencia 1 1983
Getxo Artea RT 1 1993
Moraleja Alcobendas RU (heute Alcobendas Rugby) 1 2002
CR La Vila 1 2011

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]