Dizzy Reed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dizzy Reed

Darren „Dizzy“ Reed (* 18. Juni 1963 in Cleveland, Ohio) ist ein US-amerikanischer Musiker. Im Frühjahr 1990 wurde er Keyboarder bei Guns N’ Roses und ist inzwischen neben Axl Rose einziges verbleibendes Mitglied aus der „Use Your Illusion - Zeit“ Anfang der 1990er. Vorher spielte er bei Bands wie zum Beispiel „The Wild“ und „Hairy Bananas“.

Musikalische Karriere[Bearbeiten]

Anfänge bei Guns N´ Roses[Bearbeiten]

Zu Guns N’ Roses stieß Dizzy Reed ursprünglich durch private Probleme. Er wurde seiner Wohnung verwiesen und bat Axl Rose, Frontmann von Guns N´ Roses, um Hilfe. Dieser lieh ihm etwas Geld für die Miete einer neuen Wohnung. Daraus entwickelte sich letztendlich die lange musikalische Zusammenarbeit und Mitgliedschaft in der Rock-Band.

Dizzy Reed stand zum ersten Mal mit Guns N’ Roses 1991 beim "Rock in Rio"- Festival in Brasilien auf der Bühne, wo er vor 250.000 Zuschauern spielte. Zu diesem Auftritt sagte er:

„My first live show with Guns N’ Roses was 'Rock In Rio.' It was like a blur. It was like: 'Man, I can't believe this!' I would be completely lying and ridiculous if I said I wasn't nervous for that.“

Sein bis zu diesem Zeitpunkt größtes Publikum bestand aus ca. 400 Menschen.

Arbeit mit Guns N´ Roses[Bearbeiten]

Dizzy Reed spielt als Mitglied von Guns N´ Roses hauptsächlich Keyboard bzw. Piano oder Orgel. Daneben sieht man ihn während Live-Auftritten auch an anderen Instrumenten, z.B. Bongos oder dem Tamburin.

Use Your Illusion[Bearbeiten]

Da Reed noch während der Entwicklung des Doppelalbums Use Your Illusion zu Guns N´ Roses stieß, konnte er mit in die darin enthaltenen Stücke eingebunden werden. So bildet er in mehreren Songs eine Backgroundstimme oder spielt an der Orgel (u. a. Don´t Damn Me). Teilweise auch wichtige Parts wurden ihm am Keyboard bzw. Piano zugewiesen (Dust N´ Bones, Pretty Tied Up) im Song "Estranged" spielt er sogar ein kurzes Piano-Solo.

Musikalische Arbeit neben Guns N´ Roses[Bearbeiten]

Bevor er Mitglied von Guns N´ Roses wurde arbeitete Dizzy Reed unter anderem mit den Bands „The Wild“ und „Hairy Bananas“ zusammen.

Außerdem spielte er Keyboard auf den Soloalben ehemaliger Guns N´ Roses Mitglieder, wie dem des Bassisten Duff McKagan. Daneben arbeitete er mit Slash’s Snakepit.

Privatleben und Familie[Bearbeiten]

Dizzy Reed ist geschieden und hat drei Töchter und einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten]