Dmitri Dmitrijewitsch Kugryschew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Dmitri Kugryschew Eishockeyspieler
Dmitri Kugryschew
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Januar 1990
Geburtsort Balakowo, Russische SFSR
Größe 181 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #18
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 2. Runde, 58. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
bis 2008 HK ZSKA Moskau
2008–2010 Remparts de Québec
2010–2011 Hershey Bears
2011–2013 HK ZSKA Moskau
seit 2013 HK Sibir Nowosibirsk

Dmitri Dmitrijewitsch Kugryschew (russisch Дмитрий Дмитриевич Кугрышев; * 18. Januar 1990 in Balakowo, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2013 beim HK Sibir Nowosibirsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Dmitri Kugryschew begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung des HK ZSKA Moskau, in der er bis 2008 aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2008 in der zweiten Runde als insgesamt 58. Spieler von den Washington Capitals ausgewählt. Daraufhin verbrachte er zwei Spielzeiten bei den Remparts de Québec in der kanadischen Juniorenliga QMJHL. Vor allem in der Saison 2008/09 konnte er dabei überzeugen und er wurde in das All-Rookie Team der QMJHL sowie der Canadian Hockey League gewählt. In der regulären Saison war der Flügelspieler der Rookie mit den meisten Toren und Scorerpunkten der QMJHL, wofür er die Trophée Michel Bergeron als bester offensiver Rookie der Liga erhielt. Die Saison 2010/11 verbrachte der Russe bei Washingtons Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. In 64 Spielen erzielte er sechs Tore und acht Vorlagen. Zudem absolvierte er drei Partien für die South Carolina Stingrays in der ECHL.

Zur Saison 2011/12 kehrte Kugryschew zum HK ZSKA Moskau aus der Kontinentalen Hockey-Liga zurück. Am 1. Mai 2013 wurde Kugryschew zusammen mit Igor Oschiganow gegen Nikita Saizew vom HK Sibir Nowosibirsk eingetauscht. Zudem erhielt der HK Sibir eine finanzielle Kompensationszahlung.[1]

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Kugryschew an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2007 und 2008 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2008 und 2009 teil. Bei allen vier Turnieren konnte er mit seiner Mannschaft eine Medaille gewinnen – bei der U18-WM 2007 die Gold-, bei der U18-WM 2008 die Silber- und bei den beiden U20-Weltmeisterschaften die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

AHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 1 64 6 8 14 10
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cskanews. com/, «Сибирь» обменяла Зайцева в ЦСКА на Ожиганова и Кугрышева и денежную компенсацию, 1. Mai 2013, abgerufen am 24. Oktober 2013