Dnjestr-Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dnjestr-Stausee
Dnistrowsker Stausee, Dnjestr-Wasserkraftwerk

BW

Lage: Oblast Tscherniwzi
Zuflüsse: Dnjestr
Abflüsse: Dnjestr
Größere Städte in der Nähe: Nowodnistrowsk
Dnjestr-Stausee (Ukraine)
Dnjestr-Stausee
Koordinaten 48° 35′ 36″ N, 27° 27′ 18″ O48.59333333333327.455Koordinaten: 48° 35′ 36″ N, 27° 27′ 18″ O
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Gewichtsstaumauer
Bauzeit: 1973–1983
Höhe des Absperrbauwerks: 60 m
Kronenlänge: 1082 m
Kraftwerksleistung: 702 MW
Betreiber: Ukrhydroenergo
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 142 km²
Stauseelänge 100 km
Speicherraum 3000 Mio m³

Der Dnjestr-Stausee ist eine Talsperre mit einem Wasserkraftwerk (Дністровська ГЕС) am Dnjestr bei Nowodnistrowsk in der Ukraine. Es wurde von 1973 bis 1983 gebaut und 1983 in Betrieb genommen. Es liegt stromaufwärts des Pumpspeicherkraftwerks Dnjestr.

Beide werden von der ukrainischen Ukrhydroenergo betrieben und bilden die Dnjestr-Kaskade.

Das Kraftwerk verfügt über sechs Turbinen mit einer Gesamtleistung von 702 MW (6 × 117 MW). Der Stausee wird von einer 60 m hohen und 1082 m langen Gewichtsstaumauer aufgestaut. Der Stausee ist 142 km² groß und fasst 3000 Mio. m³.

Siehe auch[Bearbeiten]