Do Somethin’

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Do Somethin’
Cover
Britney Spears
Veröffentlichung 14. Februar 2005
Länge 3:21 Min.
Genre(s) Dance-Pop
Autor(en) Christian Karlsson,
Pontus Winnberg,
Henrik Jonback,
Angela Hunte
Album Greatest Hits: My Prerogative

Do Somethin’ (engl. für: „Etwas unternehmen“) ist ein Lied der US-amerikanischen Pop-Sängerin Britney Spears aus ihrem ersten Greatest-Hits-Album Greatest Hits: My Prerogative. Es wurde am 14. Februar 2005 durch Jive Records als zweite Single aus dem Album - weltweit nur mit Ausnahme von Nordamerika - veröffentlicht.

Britney Spears singt Do Somethin’ während ihrer Circus-Tournee (2009)

Hintergrund[Bearbeiten]

Do Somethin’ wurde vom schwedischen Team Bloodshy & Avant, die bereits mit Spears an Toxic aus ihrem vierten Studioalbum In the Zone arbeiteten, geschrieben und produziert. Der Song wurde in den Murlyn Studios in Stockholm aufgenommen. Das Lied ist in der Tonart e-moll geschrieben. Spears’ Stimmumfang reicht von Ton E3 bis zur Note C5.

Das von Bloodshy & Avant produzierte Lied war nie dazu gedacht, veröffentlicht zu werden. Jedoch war es ein Wunsch von Spears und wurde somit realisiert. Do Somethin’ ist ein Dance-Pop-Lied, textlich bezieht es sich darauf, eine gute Zeit zu verbringen und nicht auf das zu hören, was andere über einen sagen.

Der Song erhielt positive Bewertungen von Kritikern. Obwohl der Song nicht in den USA veröffentlicht wurde, erreichte er durch hohe Downloadzahlen eine Chartplatzierung. Weltweit erzielte der Song weitere hohe Chartplatzierungen unter anderem die Top-Ten-Position in Ländern wie Australien, Dänemark, Schweden und Großbritannien. Spears hat Do Somethin' auf ihrer M + M's Promo-Tour und während ihrer Welt-Tournee The Circus Starring: Britney Spears aufgeführt.

Auszeichnungen und Verkäufe[Bearbeiten]

Land Auszeichnungen Verkäufe
Australien Gold 35.000+

Mitwirkende[Bearbeiten]

  • Britney Spears - Haupt- und Background-Gesang
  • Bloodshy & Avant - Songwriting, Produktion, Programmierung
  • Angela Hunte - Songwriting
  • Steven Lunt - Regelungen
  • Niklas Flyckt - Mischen
  • BlackCell - Background-Gesang
  • Emma Holmgren - Background-Gesang

Weblinks[Bearbeiten]