Dobri Dobrev

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dobri Dobrev, 2010

Dobri Dimitrov Dobrev (Spitzname „der Heilige aus Bailovo“; * 20. Juli 1914 in Bailovo) ist ein bulgarischer Bettler.

Leben[Bearbeiten]

Er wuchs als Halbwaise auf, nachdem sein Vater im Ersten Weltkrieg ums Leben kam. Er selbst verlor einen Großteil seiner Hörfähigkeit durch eine Bombendetonation im Zweiten Weltkrieg.

Bekannt wurde er dadurch, dass er über viele Jahrzehnte zu Fuß dutzende Kilometer von seinem Heimatdorf nach Sofia und zurück ging, um in Sofia vor der Alexander-Newski-Kathedrale zu betteln. Das Geld – mehrere 10.000 € im Laufe der Jahre – spendet er an wohltätige Organisationen. Er selbst lebt in einem kleinen Zimmer im Hinterhof der Kirche seines Heimatortes.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dobri Dobrev – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien