Dobrowelytschkiwka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dobrowelytschkiwka
(Добровеличківка)
Wappen fehlt
Dobrowelytschkiwka (Ukraine)
Dobrowelytschkiwka
Dobrowelytschkiwka
Basisdaten
Oblast: Oblast Kirowohrad
Rajon: Rajon Dobrowelytschkiwka
Höhe: 171 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 6.976 (2004)
Postleitzahlen: 27000
Vorwahl: +380 5253
Geographische Lage: 48° 23′ N, 31° 11′ O48.38305555555631.183611111111171Koordinaten: 48° 22′ 59″ N, 31° 11′ 1″ O
KOATUU: 3521755100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 2 Dörfer
Bürgermeister: Anatolij Tuschtschenko
Adresse: вул. Шевченка 132
27000 смт. Добровеличківка
Statistische Informationen
Dobrowelytschkiwka (Oblast Kirowohrad)
Dobrowelytschkiwka
Dobrowelytschkiwka
i1

Dobrowelytschkiwka (ukrainisch Добровеличківка; russisch Добровеличковка/Dobrowelitschkowka) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Zentral-Ukraine in der Nähe des geographischen Mittelpunktes des Landes.

Dobrowelytschkiwka ist das Rajonzentrum des Rajons Dobrowelytschkiwka in der Oblast Kirowohrad. Die Bevölkerungszahl beträgt 6.976 Einwohner (Stand: 19. November 2006). Die Bevölkerung hat stark abgenommen: 1975 waren es noch 11.300 Einwohner, 1990 noch 8.700. Die Postleitzahl ist 27004, die Siedlungsratsgemeinde umfasst den eigentlichen Ort sowie die 2 Dörfer Warwaro-Olexandriwka (Варваро-Олександрівка) und Marjiwka (Мар'ївка).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Siedlung wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gegründet. Der Gründer und Namensgeber von Dobrowelytschkiwka war Jaroslaw Welytschkiwskyj, ein reicher Fürst, dessen Abstammung auf einflussreiche Kosaken zurückging. Das Fürstentum übernahm die Familie Rewutskyj; als Folge wurde im Jahre 1822 der Ortsname auf Rewutsk geändert. Seit 1883 heißt der Ort wieder Dobrowelytschkiwka. Am 23. September 1935 wurde Dobrowelytschkiwka administrativ dem Rajon Tyschkiwskyj zugeordnet, und seit dem 7. Juni 1957 ist Dobrowelytschkiwka selbst ein administrativ-territoriales Zentrum des Rajons mit seinen 43.300 Einwohnern.

So wie die gesamte Zentralukraine, war auch Dobrowelytschkiwka vom Massensterben durch die Hungersnöte in den Jahren von 1931 bis 1933 betroffen. Die genaue Zahl der Opfer lässt sich kaum berechnen.

Geographie[Bearbeiten]

Dobrowelytschkiwka liegt nahe dem geographischen Mittelpunkt der Ukraine. Als genauer Mittelpunkt gilt ein Punkt etwa 700 Meter nordwestlich der Ortsgrenze, der mit einem Denkmal gekennzeichnet ist.

Die Siedlung liegt auf der südwestlichen Seite des Dneprhochlands (ukrainisch: Придніпровська височина) auf einer Höhe von 171 Metern über den Meeresspiegel. 44 Kilometer nördlich verläuft der Fluss Synjucha, 72 Kilometer südlich verläuft der Fluss Tschornyj Taschlyk (ukrainisch: Чорний Ташлик).

In nördlicher Richtung, entlang der Hauptmagistrale, liegen die Siedlungen Lypnjaschka und Tyschkiwka. In südlicher Richtung liegt die Siedlung Pischanyj Brid (Піщаний Брід). Die nächste Eisenbahnverbindung befindet sich 24 Kilometer südlich in Pomitschna.

Klima[Bearbeiten]

Da Dobrowelytschkiwka in der Waldsteppenzone liegt, gibt es dort gemäßigte Niederschläge. Es gibt insgesamt 7 humide und 4 aride Monate im Jahr. Mindestens ein Monat im Jahr ist ein Wechselmonat. Der durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt 550 mm. Der Luftdruck ist vergleichbar konstant und bleibt im Schnitt bei 1017 hPa. Der Wind kommt im Winter überwiegend aus dem Süden, im Sommer überwiegend aus Nordwesten. Die Sommertemperatur beträgt im Schnitt +21 °C, im Winter liegt sie bei −5 °C.

Die Böden der Region sind überwiegend die Podsol-Böden; die obere Schicht ist stark der Erosion ausgesetzt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Bis zu 90 % der Wirtschaftsleistung von Dobrowelytschkiwka macht die Landwirtschaft aus. Der Rest wird von Dienstleistungen, Textil- und Bauindustrie erwirtschaftet.

Die Landwirtschaft konzentriert sich neben der Schweinezucht überwiegend auf den Anbau von Sonnenblumen und Weizen.

Weblinks[Bearbeiten]