DocBook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

DocBook ist ein Dokumentenformat, das in einer für SGML und XML vorliegenden Dokumenttypdefinition (DTD) festgelegt ist. Es eignet sich besonders zur Erstellung von Büchern, Artikeln und Dokumentationen im technischen Umfeld (Hardware oder Software). DocBook ist ein offener Standard, der von der Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) gepflegt wird.

Am weitesten verbreitet ist die Verwendung von DocBook bei Open-Source-Projekten. So verwendet das Linux Documentation Project die DTD zum Erstellen der Howtos. KDE und GNOME/GTK+ verwenden es als grundlegendes Format für alle API-Dokumentationen sowie Benutzerhandbücher der Anwendungsprogramme.

Ein Vergleich zwischen DocBook und der für ähnliche Zwecke vorgesehenen Darwin Information Typing Architecture (DITA) wird dort im Abschnitt Vorteile und Vergleich gegenüber DocBook angestellt.

Beispiel-Code[Bearbeiten]

<book id="einfaches_buch">
    <title>Ein sehr einfaches Buch</title>
    <chapter id="einfaches_kapitel">
        <title>Kapitel</title>
        <para>Hallo Welt!</para>
    </chapter>
</book>

Versionen[Bearbeiten]

Die aktuelle Version ist DocBook V5.0 vom 12. August 2008. Der Hauptunterschied von 5.0 zu früheren 4.x Version ist, dass ein Docbook-Element unabhängig von seiner Position im Dokument den gleichen Inhalt hat. Version 5.0 ist nicht kompatibel mit früheren Versionen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]