Dodge Nitro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dodge
Dodge Nitro (2006-2010)

Dodge Nitro (2006-2010)

Nitro
Produktionszeitraum: 2006–2011[1]
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
3,7–4,0 Liter
(151–194 kW)
Dieselmotor:
2,8 Liter (130 kW)
Länge: 4584 mm
Breite: 1856 mm
Höhe: 1773 mm
Radstand: 2763 mm
Leergewicht: 1875 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Dodge Nitro ist ein Kompakt-SUV, welcher im Juni 2007 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde, fast ein Jahr nach dem Start auf dem amerikanischen Markt. Während der Nitro in Nordamerika ausschließlich mit den beiden Benzinmotoren erhältlich war, wurde in Europa auch ein Dieselmotor von dem italienischen VM Motori angeboten. Serienmäßig haben alle Modelle Hinterradantrieb, optional kann der Nitro auch mit zuschaltbarem Allradantrieb ausgerüstet werden. Die Kraftübertragung erfolgt beim 3,7-l-V6-Motor über eine Viergangautomatik und beim 4,0-l-V6 über eine Fünfgangautomatik von Mercedes-Benz. Der Diesel hingegen wurde mit einem manuellem Sechsganggetriebe geliefert, die Fünfgangautomatik ist optional erhältlich. Von dem Jahr 2008 an wurde der Nitro in Deutschland ausschließlich mit einem Dieselmotor angeboten. Er wurde bis 2011 gebaut.

Der Nitro teilte sich eine Plattform mit dem Jeep Cherokee Liberty (KK) und wird in Toledo (Ohio) produziert.

Der Wendekreis des Nitro beträgt 11,10 m, und es besitzt eine Sitzplatzkapazität für fünf Personen. Eine Besonderheit des Nitro ist seine ausziehbare Ladefläche des Kofferraumes. Diese lässt sich etwa 50 cm herausziehen und soll so das Beladen des Fahrzeuges erleichtern.

Für 2010 gab es ein Facelift des Modells, bei dem die Chromteile an der Fahrzeugfront nahezu komplett durch solche in Karossierefarbe ersetzt wurden.

Modell 3.7 V6 4.0 V6 2.8 CRD
Motortyp Ottomotor Ottomotor Turbodiesel
Zylinderzahl V6 V6 R4
Hubraum (cm³) 3700 3952 2777
Max. Leistung (kW/PS) 151/205 bei 5200 191/260 bei 6000 130/177 bei 3800
Max. Drehmoment (Nm) 314 bei 4000 360 bei 4000 410 bei 2800 (AT=460 bei 2000)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 190 202 180 (AT=182 km/h)
Beschleunigung (0–100 km/h) 10,3 s 8,5 s 11,5 s (AT=10,5 s)
Getriebe (Serienmäßig) 4-Stufen-Automatik 5-Stufen-Automatik 6-Schaltgetriebe/5-Stufen-Automatik
Kohlenstoffdioxid-Emissionen 283 g/km 274 g/km 228 g/km (AT=250 g/km)
Tankinhalt 74 74 70

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Sängerin Sabrina Setlur verwendet im Video zu ihrer Single Lauta einen roten Dodge Nitro.
  • Im Film „Das Bourne-Ultimatum“ kommt ein Dodge Nitro bei einer Verfolgungsjagd vor.

Quellen[Bearbeiten]

  • PressKit DaimlerChrysler 2007

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Autos ohne Nachfolger (Bild 42) auf Autobild.de (abgerufen am 19. April 2014)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dodge Nitro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien