Dodgeville (Wisconsin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dodgeville
Das 1859 im Stil des Greek Revival errichtete Iowa County Courthouse in Dodgeville, seit 1972 im NRHP gelistet[1]
Das 1859 im Stil des Greek Revival errichtete Iowa County Courthouse in Dodgeville, seit 1972 im NRHP gelistet[1]
Lage in Wisconsin
Dodgeville (Wisconsin)
Dodgeville
Dodgeville
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wisconsin
County:

Iowa County

Koordinaten: 42° 58′ N, 90° 8′ W42.963888888889-90.13354Koordinaten: 42° 58′ N, 90° 8′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
4693 (Stand: 2010)
568.593 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 565,4 Einwohner je km²
Fläche: 9,3 km² (ca. 4 mi²)
davon 8,3 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 354 m
Postleitzahlen: 53533[2]
Vorwahl: +1 608[3]
FIPS:

55-20350

GNIS-ID: 1583087
Webpräsenz: www.cityofdodgeville.com
Bürgermeister: Jim McCaulley[4]
Dodge Mining Camp Cabin.jpg
Hütte im Dodge Mining Camp, seit 2005 im NRHP gelistet[5]

Dodgeville ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Iowa County im Südwesten des US-amerikanischen Bundesstaates Wisconsin. Im Jahr 2010 hatte Dodgeville 4693 Einwohner[6] und war damit die größte Stadt des Iowa County.

Dodgeville ist Teil der Metropolregion Madison.

Geografie[Bearbeiten]

Dodgeville liegt auf 42°57' nördlicher Breite und 90°7' westlicher Länge und erstreckt sich über 9,3 km² auf einer Höhe von 354 Meter über dem Meeresspiegel.

Im Stadtgebiet treffen die U.S. Highways 18 und 151 aufeinander und bilden einen gemeinsamen Freeway in Richtung Madison. Die Wisconsin Highways 23 und 191 führen durch die Stadt. Der Dane County Regional Airport liegt 75 Kilometer östlich der Stadt. Die Stadt war an das Schienennetz der Chicago and North Western Railway angebunden[7], die Schienen wurden jedoch zurückgebaut und die nun asphaltierte Trasse ist Teil des Military Ridge State Trail.[8]

Dodgeville liegt ca. 80 km westlich von Madison, der Hauptstadt des Bundesstaates. Weitere nahe gelegene größere Städte sind Dubuque (ca. 75 km südwestlich), Milwaukee (ca. 200 km östlich) und Chicago (ca. 260 km südöstlich).

Der Governor Dodge State Park liegt in der Nähe von Darlington.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Dodgeville 4693 Menschen in 1965 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 565,4 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 1965 Haushalten lebten statistisch je 2,35 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,3 Prozent Weißen, 0,5 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,0 Prozent Asiaten sowie 0,2 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 0,8 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,8 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

26,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 58,9 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 14,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 52,5 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 52.534 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 23.654 USD. 5,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[6]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Oakham in Großbritannien.

Personen die mit der Stadt in Verbindung gebracht werden[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 72000053 Abgerufen am 5. November 2013
  2. US Postal Service – ZIP Codes
  3. http://www.areacodedownload.com/608/index.html
  4. Webseite der Stadt, Liste der Resortleiter der Stadtverwaltung
  5. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 05000952 Abgerufen am 5. November 2013
  6. a b American Fact Finder Abgerufen am 5. November 2013
  7. Karte der Eisenbahntrassen von 1891
  8. Beschreibung des Trails auf der Webseite des Umweltressorts von Wisconsin

Weblinks[Bearbeiten]