Doepfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Doepfer Musikelektronik GmbH ist ein Hersteller von elektronischen Musikinstrumenten und Zubehör aus Gräfelfing, gegründet von Dieter Döpfer. Die Produktpalette umfasst analoge und modulare Synthesizer, MIDI controller, MIDI Sequenzer, MIDI-to-CV/Gate/Sync Interfaces, MIDI Masterkeyboards and andere MIDI-Geräte.

Geschichte[Bearbeiten]

Dieter Döpfer begann die Entwicklung von Musikhardware mit einem Voltage Controlled Phaser (VCP) für den Formant, einen analogen Selbstbausynthesizer aus der Zeitschrift Elektor (1977). Dem folgten viele modulare Synthesizer und MIDI-Hardware, auf die sich Doepfer in den 1980er Jahren konzentrierte.

1992 vertrieb die Doepfer Musikelektronik GmbH den MIDI Analog-Sequenzer MAQ16/3, der gemeinsam mit der Band Kraftwerk entwickelt wurde. In den Anfangszeiten der Firma arbeitete sie direkt mit interessierten Musikern bei der Entwicklung der Hardware zusammen.

Wichtigste Produkte[Bearbeiten]

Doepfer MS-404 Synthesizer
Doepfer A-100 Synthesizer
  • 1979 Voltage Controlled Phaser Modul für den Formant Synthesizer
  • 1980 Polyphoner modularer Synthesizer PMS (mit vierfach Modulen wie VCO, VCF, ...)
  • 1984 Sampler (8 bit, mit Ansteuersoftware für den Commodore 64)
  • 1986 MIDI-to-CV Interface MCV1
  • 1989 einfaches MIDI Masterkeyboard LMK1
  • 1989 MIDI Keyboard MMK2 (z.B. genutzt von Kraftwerk im Song Taschenrechner)
  • 1990 MIDI Masterkeyboard LMK3
  • 1990 MIDI Masterkeyboard LMK1V2 (Nachfolger des LMK1)
  • 1990 16 voice MIDI Expander SX-16
  • 1990 MIDI Bass Pedal MBP1
  • 1990 Drum to MIDI Converter DMC-8
  • 1990 universelles MIDI out Interface MONA
  • 1991 zwei-manualiges MIDI Keyboard K2B
  • 1992 MIDI Masterkeyboard Serie LMK1+/LMK2+/LMK4+ mit Hammermechanik
  • 1992 MIDI Analog Sequencer MAQ16/3
  • 1994 MIDI Masterkeyboard LMK4+
  • 1994 MIDI Event Generator MEG
  • 1994 MIDI-to-SYNC Interface MSY1
  • 1995 monophoner analoger MIDI Synthesizer MS-404
  • 1995 zweimanualiges MIDI Masterkeyboard TMK2
  • 1996 Analog Modular System A-100
  • 1997 MIDI-to-CV Interface MCV4
  • 1997 MIDI-to-SYNC Interface MSY2
  • 1997 Midi/Analog-Pattern-Sequenzer SCHALTWERK
  • 1998 MIDI Fader Box und Pattern/analog-Sequenzer REGELWERK
  • 1998 MIDI Keyboard PK88
  • 1998 Midi-Control Box mit 64 Drehreglern Drehbank
  • 1999 ContactToMidi Interface CTM64
  • 1999 Midi-to-CV/Gate/Sync Interface MCV24
  • 2000 Midi Control Box mit 16 Drehreglern PocketControl
  • 2000 Midi Keyboard mit Klangerzeugung SK2000
  • 2001 MIDI Control Box mit 16 Schiebereglern PocketFader
  • 2002 Midi Control Box mit 16 Endlos-Drehgebern PocketDial
  • 2002 MidiToContact Interface MTC64
  • 2004 Midi-Ribbon/Trautonium Controller R2M
  • 2005 Universal Midi Keyboard Electronics MKE
  • 2005 Orgel Keyboard-Modul d3m
  • 2006 Interface mit 16 Midi-gesteuerten Analogspannungen MTV16
  • 2006 Orgel Zugriegel-Controller d3c
  • 2007 USB/Midi-Interface mit 64 analogen oder digitalen Eingängen USB64
  • 2007 Midi-Interface für Modulationsräder, Joystick, Breath-Controller etc. WheelElectronic
  • 2008 A-100 CV/Gate Keyboard
  • 2009 Midi-Basspedal-Elektronik MBP25 zum Bau von Basspedalen mit bis zu 33 Tasten
  • 2009 Midi/USB-Keyboard PK88
  • 2009 Midi/USB-Masterkeyboard LMK2+
  • 2010 Midi/USB-Masterkeyboard LMK4+
  • 2010 Dark Energy - monophoner, halbmodularer, analoger Desktopsynthesizer mit Midi/CV und Midi-USB (schwarz)
  • 2010 Dark Time - CV Sequencer in der Optik des Darkenergy (schwarz)
  • 2010 DIY Platine - fertig aufgebaute Platine zum Zusammenbau eines monophonen (modularen) Analogen Synthesizers mit allen gängigen Baugruppen (VCO/VCF/VCA/LFO/ADSR)
  • 2010 USB/Midi-to- CV/Gate-Interface Dark Link

Bekannte Nutzer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]