Dom zu Luleå

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Domkirche in Luleå
Innenraum

Der Dom zu Luleå ist die Kathedrale (Domkirche) des Bistums Luleå in Schweden. Sie steht in der Innenstadt von Luleå.

Geschichte[Bearbeiten]

Die neugotische Kreuzkirche wurde nach Zeichnungen des schwedischen Architekten Adolf Emil Melander (1845–1933) 1893 zu Ehren von König Oskar II. als Oscar Fredriks kyrka eingeweiht. Nach der Einrichtung des Bistums Luleå im Jahr 1904 wurde die Kirche zum Bischofssitz.

Die Kirchgemeinde gehört zur Luleå domkyrkoförsamling.

Ausstattung[Bearbeiten]

Die Orgel wurde 1959 bis 1962 von der Orgelbaufirma Magnussons (Göteborg) in einem vorhandene Orgelgehäuse von 1815 erbaut. Das Instrument hat heute 46 Register auf drei Manualen und Pedal.[1]

I Hauptwerk C–
Kvintadena 16'
Principal 8'
Koppelflöjt 8'
Oktava 4'
Spetsflöjt 4'
Rörkvint 22/3'
Oktava 2'
Mollters 16/19'
Mixtur VI
Trumpet 8'
Clarion 4'
II Schwellwerk C–
Harfenprincipal 8'
Rörflöjt 8'
Principal 4'
Blockflöjt 4'
Nasard 22/3'
Waldflöjt 2'
Hålters 13/5'
Septima 11/7'
Piccolo 1'
Cornett V
Scharf IV
Dulcian 16'
Rörskalmeja 8'
Tremulant
III Brustwerk C–
Trägedakt 8'
Rörflöjt 4'
Principal 2'
Täckflöjt 2'
Sifflöjt 11/3'
Ters 4/5'
Cymbel II
Krumhorn 8'
Regal 4'
Tremulant
Pedalwerk C–
Principal 16'
Subbas 16'
Oktava 8'
Metallgedakt 8'
Pommer 51/3'
Oktava 4'
Rörpipa 4'
Nachthorn 2'
Mixtur IV
Fagott 32'
Basun 16'
Trumpet 8'
Trumpet 4'
  • Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zur Orgel (schwedisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Luleå domkyrka – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

65.58272222222222.149027777778Koordinaten: 65° 34′ 58″ N, 22° 8′ 57″ O