Domenico Mogavero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Domenico Mogavero

Domenico Mogavero (* 31. März 1947 in Castelbuono, Provinz Palermo, Italien) ist Bischof von Mazara del Vallo.

Biographie[Bearbeiten]

Domenico Mogavero wurde am 12. Juli 1970 zum Priester geweiht. Am 22. Februar 2007 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Bischof von Mazara del Vallo ernannt. Am 24. März 2007 empfing er die Bischofsweihe in der Kathedrale von Palermo von Kardinal Camillo Ruini. Am Palmsonntag, den 1. April 2007, wurde Domenico Mogavero in der Kathedrale von Mazara del Vallo in sein Amt eingeführt.

In der Sizilianischen Bischofskonferenz ist Domenico Mogavero Delegierter für wirtschaftlichen Erhalt der Kirche, Kulturgüter und Kultgebäude

Domenico Mogavero forderte im Juli 2009 Ministerpräsident Silvio Berlusconi aufgrund seines Lebenswandels öffentlich zum Rücktritt auf; er sagte Herr Berlusconi sollte „prüfen, ob es angebracht ist, im Interesse des Landes zurückzutreten“.[1]

Im Juni 2011 wurde er zum Apostolischen Visitator für das Bistum Trapani berufen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Senior Roman Catholic bishop calls for Silvio Berlusconi to resign“, Times Online, 26. Juni 2009
  2. Diocesi di Trapani, Nota del vescovo

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Calogero La Piana SDB Bischof von Mazara del Vallo
seit 2007