Dominic Dim Deng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dominic Dim Deng († 2. Mai 2008, Region Guguerial) war ein sudanesischer Generalleutnant und Politiker.

Er war Verteidigungsminister[1] des Südsudan und kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben[2][3]. Der Absturz war auf technische Fehler zurückzuführen, beide Triebwerke der Beechcraft 1900, die von der Southern Sudan Air Connection betrieben wurde, fielen aus[4].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=AE32F817-1422-0CEF-70901272F9488AB5
  2. http://www.zeit.de/news/artikel/2008/05/02/2523851.xml
  3. http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sudan-alle-passagiere-sterben-bei-flugzeugabsturz/1225424.html
  4. http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=AE32F817-1422-0CEF-70901272F9488AB5