Dominik Eulberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominik Eulberg

Dominik Eulberg (* 1978 im Westerwald), ist ein deutscher DJ und Produzent im Bereich Minimal Techno.

Am Anfang seiner Produzententätigkeit versuchte sich Eulberg mit Schranz und wechselte später zu Minimal. Sein erster größerer Erfolg war die Maxi „Der Hecht im Karpfenteich“ auf Riley Reinholds Label Traum Schallplatten. Mit wenigen Releases wurde Eulberg schnell in der Techno-Szene bekannt. Mit seinem Remix von Roman Flügels Stück „Geht's noch?“ auf dem Väth-Label Cocoon Recordings gelang ihm der Durchbruch. Im April 2007 erschien das dritte Studioalbum „Heimische Gefilde“.

Ein Merkmal seiner Musik sind die in den Tracks enthaltenen Tier- und Naturgeräusche. Diese Produktionsweise brachte seiner Musik das Etikett „Öko-Techno“ (Groove) ein.

Eulberg ist Student der Biologie und Geographie mit dem Schwerpunkt Naturschutz.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Die Leser des Musikmagazins Groove wählten Eulberg zum Newcomer des Jahres 2004 und zum drittbesten Produzenten des Jahres 2004. Im selben Jahr wurde er bei den Dance Music Awards für den Preis des Besten Produzent und des Besten Remix nominiert. 2005 wählten ihn die Leser der Groove zum Produzenten des Jahres und gleichzeitig zum drittbesten deutschen DJ.

Diskographie (Auszug)[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2004: Flora & Fauna (Traum Schallplatten)
  • 2005: Kreucht & Fleucht Doppel-Mix-CD (Mischwald)
  • 2007: Bionik (Cocoon Recordings)
  • 2007: Heimische Gefilde (Traum Schallplatten)
  • 2011: Diorama (Traum Schallplatten)

Singles und EPs[Bearbeiten]

  • 2003: Der Hecht im Karpfenteich (Traum Schallplatten)
  • 2004: Die Rotbauchunken vom Tegernsee (Traum Schallplatten)
  • 2004: Ibsy Illitron (Sniper)
  • 2004: Mabuse (mit Wolfgang Thums) (Ware)
  • 2004: Tigerkralle (Sniper)
  • 2004: Untitled (Trapez)
  • 2005: Die Wildschweinsuhle (Raum…musik)
  • 2005: Gasthof „Zum Satten Bass“ (Trapez)
  • 2006: Harzer Roller (Traum Schallplatten)
  • 2006: Der Buchdrucker (Traum Schallplatten)
  • 2006: Bionik (Cocoon Recordings)
  • 2007: Kirschplunder & Jasmin Tee Bei Gabriel (Split-EP mit Gabriel Ananda (Traum Schallplatten))
  • 2007: Limikolen (Traum Schallplatten)
  • 2008: Herbarium (Traum Schallplatten)
  • 2009: Perlmutt (Traum Schallplatten)
  • 2009: Sensorika (Traum Schallplatten)
  • 2010: Daten-Übertragungs-Küsschen Remixes (Traum Schallplatten)
  • 2011: Diorama Remixes Pt. 1 (Traum Schallplatten)
  • 2011: Diorama Remixes Pt. 2 (Traum Schallplatten)
  • 2012: Ein Stückchen Urstoff (Traum Schallplatten)
  • 2013: The Space Between Us (mit Gabriel Ananda) (Traum Schallplatten)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dominik Eulberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien