Dominique Mamberti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominique Mamberti, 2010
Wappen von Erzbischof Dominique Mamberti

Dominique François Joseph Mamberti (* 7. März 1952 in Marrakesch, Marokko) ist ein französischer Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Leben[Bearbeiten]

Mamberti empfing nach dem Studium der Katholischen Theologie und Philosophie am 20. September 1981 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 1. März 1986 trat er in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein und wirkte dort zunächst in der Päpstlichen Vertretung in Algerien, später bei der ständigen Vertretung des Heiligen Stuhls bei der UNO in New York, im Libanon und in der Sektion für die Beziehungen mit den Staaten des vatikanischen Staatssekretariats. Am 21. März 1987 verlieh ihm Papst Johannes Paul II. den Ehrentitel Kaplan Seiner Heiligkeit[1] (Monsignore) und ernannte ihn am 18. Mai 2002 zum Titularerzbischof von Sagona und gleichzeitig zum Apostolischen Nuntius im Sudan und zum Apostolischen Delegat in Somalia. Die Bischofsweihe spendete ihm Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano am 3. Juli desselben Jahres. Am 19. Februar 2004 wurde er diplomatischer Vertreter des Heiligen Stuhls in Eritrea.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 15. September 2006 zum Nachfolger von Giovanni Lajolo als Sekretär für die Beziehung mit den Staaten - eine Position im Staatssekretariat, die gemeinhin als „Außenminister des Vatikans“ bezeichnet wird. In diesem Amt bestätigte Papst Franziskus ihn am 31. August 2013.[2]

Ehrungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dominique Mamberti – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag zu Dominique Mamberti auf catholic-hierarchy.org, gesehen am 31. August 2013 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Annuario Pontificio per l’anno 1996, Città del Vaticano 1996, S. 2088.
  2. Papst bestätigt Gänswein als Präfekt des Päpstlichen Hauses. Website Radio Vatikan. Abgerufen am 31. August 2013.
Vorgänger Amt Nachfolger
Giovanni Lajolo Sekretär für die Beziehungen mit den Staaten
seit 2006