Don’t Tread

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don’t Tread
Studioalbum von Damn Yankees
Veröffentlichung 1992
Label Warner Bros.
Format LP, CD
Genre Hardrock
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 52:43

Besetzung

Produktion Ron Nevison
Chronologie
Damn Yankees
(1990)
Don’t Tread

Don’t Tread ist der Titel des 1992 erschienenen zweiten und bisher letzten Studioalbums der US-amerikanischen Supergroup Damn Yankees .

Hintergrund[Bearbeiten]

1989 gründeten Jack Blades (Bass; Night Ranger), Tommy Shaw (Gesang, Gitarre; Styx), Ted Nugent (Gitarre) und Michael Cartellone (Schlagzeug; Lynyrd Skynyrd) die Band „Damn Yankees“. 1990 veröffentlichten sie das Album Damn Yankees, das nach Veröffentlichung der dritten ausgekoppelten Single, High Enough, Platz 13 der US-Album-Charts erreicht hatte und 1994 Doppelplatin-Status für mehr als 2 Millionen verkaufte Einheiten in den USA erreichte.

1992 begannen die Gruppenmitglieder zusammen mit dem Produzenten Ron Nevison, der auch das Debütalbum produziert hatte, mit den Aufnahmen für das Nachfolgealbum. Insgesamt wurden vier Titel als Singles veröffentlicht, nämlich Don't Tread on Me, Mister Please, Where You Goin' Now und Silence is Broken. Nur Where You Goin' Now und Silence is Broken konnten die Billboard Hot 100 erreichen.

Rezeption[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Don’t Tread
  US 22 29.08.1992 (28 Wo.)
Singles
Where You Goin Now
  US 20 19.12.1992 (20 Wo.)
Silence is Broken
  US 62 XX.XX..1993

Die Zeitschrift Audio schrieb über das Album, es gebe „kein deftiges Hardrock-Paket mehr ohne softe Zugabe“, bei diesem Album habe „›Where You Goin' Now‹ das Zeug zur Balladen-Zugnummer“. Die beteiligten Musiker garantierten „eine knackige Tour de Force ohne aufgeblasenes Muskelspiel, satten Sound, der nicht allein durchs Drehen am Lautstärkeregler möglich wird“. Das Album sei „ein kompaktes Paket.“[1]

Thomas Kupfer schrieb in seiner Rezension für das deutsche Magazin Rock Hard, das Album setze „die Tradition des Debüts fort,“ es gebe „wieder 'ne Menge Kitsch, also Ami-Mainstream der typischen Sorte,“ doch sogar die betreffenden Titel kämen „noch besser rüber als die Kompositionen so manch anderer selbsternannter Heroen.“ Kupfer vergab 8,5 von möglichen 10 Punkten und bewertete das Album damit besser, als sein Redaktionskollege Wolfgang Schäfer es beim kommerziell erfolgreicheren Vorgängeralbum getan hatte.[2]

Don’t Tread wurde am 20. Oktober 1992 in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.[3]

Titelliste[Bearbeiten]

alle Titel geschrieben von Shaw, Nugent, Blades

  1. Don't Tread On Me – 5:08
  2. Fifteen Minutes of Fame – 4:50
  3. Where You Goin' Now – 4:40
  4. Dirty Dog – 4:53
  5. Mister Please – 4:19
  6. Silence Is Broken – 5:03
  7. Firefly – 4:57
  8. Someone to Believe – 4:57
  9. This Side of Hell – 4:00
  10. Double Coyote – 4:44
  11. Uprising – 5:31

Weblinks[Bearbeiten]

Don’t Tread bei Allmusic (englisch). Abgerufen am 20. Juli 2011.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Enders, Audio; 15. September 1992
  2. Rock Hard, Heft 64 (1992)
  3. RIAA Auszeichnungs-Datenbank