Don Ameche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Don Ameche, eigentlich Dominic Felix Amici (* 31. Mai 1908 in Kenosha, Wisconsin; † 6. Dezember 1993 in Scottsdale, Arizona) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Ameche war in den 1940er Jahren in den USA ein bekannter und populärer Filmdarsteller. Gleichzeitig arbeitete er als Radiosprecher. Als Anfang der 1950er Jahre die Angebote für Kinofilme nachließen, konzentrierte sich Ameche auf das damals neue Medium Fernsehen und spielte daneben Theater. 1955 wirkte er erstmals in einer Broadway-Produktion mit, in der Uraufführung des Musicals Silk Stockings (Seidenstrümpfe) von Cole Porter, in der er an der Seite von Hildegard Knef die männliche Hauptrolle übernahm. Bei dem Bühnenstück handelte es sich um eine Bearbeitung des Ninotschka-Filmstoffs.

In den 1980er Jahren gelang ihm ein Comeback und er spielte unter anderem in Die Glücksritter als Mortimer Duke und in dem Film Cocoon mit, wofür er 1985 einen Oscar als bester Nebendarsteller erhielt. Weitere Auftritte in Filmkomödien folgten.

Ameche war seit 1932 mit Honore Prendergast († 1986) verheiratet, mit der er sechs Kinder hatte. Sein Bruder Jim Ameche (1915–1986) war ebenfalls Schauspieler und Radiomoderator. Sein Cousin Alan Ameche war American-Football-Spieler bei den Baltimore Colts in der NFL. Er selbst war Miteigentümer der Los Angeles Dons, einer American-Football-Mannschaft, die in der All-America Football Conference (AAFC) spielte.

Don Ameche starb am 6. Dezember 1993 in Scottsdale, Arizona, an Prostatakrebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Don Ameche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien