Don Branson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don Branson
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1959
Letzter Start: Indianapolis 500 1960
Konstrukteure
1959 - 1960 Phillips
Statistik
WM-Bilanz: WM-21. (1960)
Starts Siege Poles SR
2
WM-Punkte: 3
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Donald "Don" Branson (* 6. Juni 1920 in Rantoul; † 12. November 1966 in Ascot) war ein US-amerikanischer Autorennfahrer

Don Branson startete in seiner Karriere zweimal bei den 500 Meilen von Indianapolis, die von 1950 bis 1960 als Weltmeisterschaftslauf der Formel 1 gewertet wurden. 1959 schied er bei seinem ersten Antreten auf einem Phillips-Offenhauser in der 112. Runde mit einem Defekt am Drehstabilisator aus. Im Jahr darauf war er erneut mit einem Phillips Offenhauser am Start. Vom achten Startplatz aus ins Rennen gehend, erreichte er mit dem vierten Platz seine einzige Platzierung in den Punkterängen der Formel 1 und drei Punkte für die Weltmeisterschaft der Fahrer.

Literatur und Quellen[Bearbeiten]

  • Rick Popely, L. Spencer Riggs: Indianapolis 500 Chronicle. Publications International Ltd., Lincolnwood IL 1998, ISBN 0-7853-2798-3.