Don Carlos (Bukidnon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Don Carlos
Lage von Don Carlos in der Provinz Bukidnon
Karte
Basisdaten
Region: Northern Mindanao
Provinz: Bukidnon
Barangays: 29
Distrikt: 3. Distrikt von Bukidnon
PSGC: 101304000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 64.334
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 301 Einwohner je km²
Fläche: 213,72 km²
Koordinaten: 7° 41′ N, 125° 0′ O7.68125.005Koordinaten: 7° 41′ N, 125° 0′ O
Postleitzahl: 8712
Geographische Lage auf den Philippinen
Don Carlos (Philippinen)
Don Carlos
Don Carlos

Don Carlos ist eine Großraumgemeinde in der Provinz Bukidnon auf der Insel Mindanao in den Philippinen. Sie hat 64.334 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 29 Barangays leben. Sie gehört zur ersten Einkommensklasse der Gemeinden auf den Philippinen und wird als partiell urbanisiert beschrieben.

Ihre Nachbargemeinden sind Maramag im Norden, Kitaotao und Kadingilan im Süden, Pangantucan im Westen und Quezon im Osten. Die Gemeinde liegt ca. 61 km südöstlich von der Provinzkapitale Malaybalay City, ca. 163 km südlich der Regionalkapitale Cagayan de Oro, ca. 160 nordwestlich von Davao City und ca. 180 km nordöstlich von Cotabato City.

Die Topographie der Gemeinde wird als sanfthügeliges Flachland beschrieben. Als touristische Attraktionen gelten der Sinangguyan-Wasserfall im Barangay Sinanguyan und der Kahulugan-Wasserfall, die beide eine Fallhöhe von ca. 25 Metern haben. Der ca. 50 Hektar große Pinamaloy-See liegt unweit des Highways; er hat die Form einer Boxbeutelflasche und ist von dichter Vegetation umgeben.

Barangays[Bearbeiten]

  • Calao Calao
  • Cabadiangan
  • Buyot
  • Don Carlos Norte
  • Embayao
  • Kalubihon
  • Kasigkot
  • Kawi
  • Kibatang
  • Mahayahay
  • Manlamonay
  • Maraymaray
  • Mauswagon
  • Minsilagan
  • New Nongnongan (Masimag)
  • New Visayas
  • Old Nongnongan
  • Pinamaloy
  • Don Carlos Sur (Pob.)
  • Pualas
  • San Antonio East
  • San Antonio West
  • San Francisco
  • San Nicolas (Banban)
  • San Roque
  • Sinangguyan
  • Bismartz

Quellen[Bearbeiten]