Don Laz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Don Laz (eigentlich: Donald Robert Laz; * 17. Mai 1929 in Chicago; † 21. Februar 1996 in Champaign, Illinois) war ein US-amerikanischer Stabhochspringer.

Als Student der University of Illinois wurde er 1951 NCAA-Meister. 1952 teilte er sich den US-Titel mit Bob Richards, 1953 mit George Mattos.

Sein größter Erfolg ist der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki, wo er sich mit 4,50 m nur Richards geschlagen geben musste, der im letzten Versuch 4,55 m überquerte.

Bei den Panamerikanischen Spielen 1955 in Mexiko-Stadt gewann Laz Bronze.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Don Laz in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)