Donal McKeown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Donal McKeown

Donal McKeown (* 12. April 1950 in Belfast) ist Bischof von Derry.

Leben[Bearbeiten]

Donal McKeown empfing am 3. Juli 1977 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 22. Februar 2001 zum Weihbischof in Down und Connor und Titularbischof von Cell Ausaille. Der Bischof von Down und Connor, Patrick Joseph Walsh, spendete ihm am 29. April desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Anthony J. Farquhar, Weihbischof in Down und Connor, und Giuseppe Lazzarotto, Apostolischer Nuntius in Irland.

Papst Franziskus ernannte ihn am 25. Februar 2014 zum Bischof von Derry.[1] Die Amtseinführung fand am 6. April desselben Jahres statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ernennungsmeldung, in: Presseamt des Heiligen Stuhls, Tägliches Bulletin vom 25. Februar 2014