Donald Crisp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Donald Crisp (* 27. Juli 1882 in Bow bei London; † 25. Mai 1974 in Van Nuys, Kalifornien; eigentlich George William Crisp) war ein britischer Schauspieler und Regisseur, dessen Karriere in den frühen Tagen des Stummfilms begann und sich bis Anfang der 1960er erstreckte. 1941 gewann er für seinen Auftritt in Schlagende Wetter den Oscar als bester Nebendarsteller.

Leben[Bearbeiten]

Nach einer Ausbildung am Eton College und in Oxford und Teilnahme am Burenkrieg ging Donald Crisp 1906 in die USA. Seinen ersten Auftritt als Filmschauspieler hatte er 1908, sein Debüt als Filmregisseur gab er 1914. Bei der New Yorker Filmgesellschaft Biograph war er neben seiner eigenen Regiearbeit in Filmen von David Wark Griffith zu sehen, so als General Ulysses S. Grant in Die Geburt einer Nation. Crisp arbeitete mit Allan Dwan und Cecil B. DeMille in Joan the Woman neben Geraldine Farrar. In Griffith Broken Blossoms aus dem Jahr 1919 prügelte Crisp als sadistischer Vater seine Filmtocher, gespielt von Lillian Gish, zu Tode.

Ab Anfang der 1920er Jahre war Crisp als Co-Regisseur an einigen Filmen wie Buster Keatons Der Navigator von 1924 und Douglas FairbanksDon Q, Son of Zorro aus dem Jahr 1925 beteiligt. Mit Beginn des Tonfilms, jetzt unter Vertrag bei First National, etablierte sich Donald Crisp als Nebendarsteller. In The White Angel von 1936 war Crisp als Widersacher von Florence Nightingale, gespielt von Kay Francis zu sehen. Beide traten im Folgejahr erneut zusammen in Confession und Comet Over Broadway auf. Der Schauspieler erhielt bei der Oscarverleihung 1942 für seinen Auftritt als strenger, aber liebender Familienpatriach in Schlagende Wetter von John Ford den Oscar als bester Nebendarsteller. Seit Anfang der 1940er unter Vertrag bei MGM, spielte Crisp unter anderem 1944 den Vater von Elizabeth Taylor in Kleines Mädchen, großes Herz. Er war auch in einigen Lassie-Filmen zu sehen. Donald Crisp war bis in die 1960er Jahre als Schauspieler beschäftigt.

Filmografie[Bearbeiten]

Schauspieler (Auswahl)[Bearbeiten]

Regiearbeiten[Bearbeiten]

  • 1914: Her Father’s Silent Partner
  • 1918: Rimrock Jones
  • 1918: The House of Silence
  • 1921: The Princess of New York
  • 1921: The Bonnie Brier Bush
  • 1922: Tell Your Children
  • 1924: The Navigator
  • 1925: Don Q Son of Zorro
  • 1926: Sunny Side Up
  • 1927: Nobody’s Widow
  • 1927: Man Bait
  • 1927: Vanity
  • 1927: The Fighting Eagle
  • 1927: Dress Parade
  • 1928: Stand and Deliver
  • 1928: The Cop

Weblinks[Bearbeiten]