Dong Jiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ostfluss in China; den Ostfluss (Scheschuppe) im ehemaligen Ostpreußen siehe unter Šešupė.
Dong Jiang
Ostfluss
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Provinz Guangdong, Volksrepublik China
Flusssystem Perlfluss
Abfluss über Perlfluss → Südchinesisches Meer
Ursprung Zusammenfluss von Jiuqu He und Laocheng Shui
24° 41′ 32″ N, 115° 11′ 48″ O24.6922554115.196628
Mündung in Dongguan in den Perlfluss23.0367702113.5176086Koordinaten: 23° 2′ 12″ N, 113° 31′ 3″ O
23° 2′ 12″ N, 113° 31′ 3″ O23.0367702113.5176086
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 523 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 32.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Qiuxiang Jiang, Xizhi Jiang
Rechte Nebenflüsse Xinfeng Jiang, Zeng Jiang
Durchflossene Stauseen Fengshuba-Stausee
Großstädte Heyuan, Huizhou, DongguanVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Ostfluss (chinesisch 东江Pinyin Dōngjiāng; Dong Jiang) ist ein 523 km langer Nebenfluss des Perlflusses im südlichen China (Asien).

Er entspringt im gebirgigen Süden der südchinesischen Provinz Jiangxi, fließt überwiegend in westliche Richtungen und mündet bei Humen in der bezirksfreien Stadt Dongguan, etwa 50 km südlich von Guangzhou (Kanton), stark verästelt in den Perlfluss (Zhu Jiang). Sein Einzugsgebiet umfasst etwa 32.000 km².