Donkey Kong: Jungle Climber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donkey Kong: Jungle Climber
DK-Jungle-Climber-Logo.jpg
Entwickler Paon
Publisher Nintendo
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 9. August 2007
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 10. September 2007
EuropaEuropa 12. Oktober 2007
Plattform Nintendo DS
Genre Action
Spielmodus Einzelspieler,Mehrspieler
Altersfreigabe
USK ab 0 freigegeben
PEGI ab 3 Jahren empfohlen

Donkey Kong: Jungle Climber (jap. ドンキーコング ジャングルクライマ[1], in den USA als DK: Jungle Climber erschienen) ist ein 2D-Plattformspiel für den Nintendo DS. Nintendo veröffentlichte es 2007 als Nachfolger des GBA-Spiels Donkey Kong: King of Swing. Das Spiel erreichte eine verkaufte Stückzahl von 520.000 Einheiten.[2]

Handlung[Bearbeiten]

King K. Rool und seine Kremling-Bande stehlen dem Außerirdischen Xananab wertvolle Kristallbananen, um deren Magie dazu nutzen zu können, die Macht über das Universum zu erlangen. Donkey Dong und seine Freunde helfen Xananab dabei, K. Rool zu stoppen und die Kristallbananen zurückzuholen.

Gameplay[Bearbeiten]

Wie im Vorgänger stellt Donkey Kong den Protagonist des Spiels dar. In manchen Leveln wird er von seinem Freund Diddy Kong unterstützt. Der Spieler steuert Donkey Kong hauptsächlich mit den L- und R-Tasten. Das Spiel besteht aus mehreren Spielwelten, welche sich aus einzelnen Leveln zusammensetzen. In jedem Level müssen diverse Dinge, wie Bananenmünzen, DK-Münzen oder Ölfässer gefunden werden. Donkey Kong: Jungle Climber besitzt zudem einen Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler.

Entwicklung[Bearbeiten]

Donkey Kong: Jungle Climber wurde vom japanischen Videospielunternehmer Paon entwickelt und von Nintendo vertrieben. Paon war auch für die Entwicklungen des GBA-Spiels Donkey Kong: King of Swing und des Donkey-Kong-Ablegers Donkey Kong Jet Race verantwortlich. Als Directors von DK: Jungle Climber wurden Atsushi Kaneko und Masataka Sato eingesetzt.[3] Als Sound Supervisor war Nintendo-Komponist Koji Kondo tätig, Executive Producer des Spiels war der heutige Nintendo-Präsident Satoru Iwata.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alternative Titel von DK: Jungle Climber (englisch) MobyGames. Abgerufen am 6. November 2013.
  2. Verkaufszahlen von DK: Jungle Climber (englisch) vgchartz.com. 26. Oktober 2013. Abgerufen am 6. November 2013.
  3. a b Offizielle Spieleanleitung von DK: Jungle Climber, Seite 22 - 23

Weblinks[Bearbeiten]