Donkey Kong: King of Swing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donkey Kong: King of Swing
640px-DK King of Swing Logo.png
Entwickler Paon
Publisher Nintendo
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 19. Mai 2005
EuropaEuropa 4. Februar 2005
Plattform Game Boy Advance

Donkey Kong: King of Swing oder auch DK: King of Swing (Originaltitel: Burabura Donkey) ist ein, am 4. Februar in Europa und 19. Mai 2005 in Japan erschienenes, Actionspiel für den Game Boy Advance. Entwickelt wurde es vom japanischen Videospiel-Unternehmen Paon, Publisher war Nintendo. Nachfolger von Donkey Kong: King of Swing ist das im Jahr 2007 erschienene Donkey Kong: Jungle Climber. Protagonist des Spiels ist Donkey Kong. Ihn steuert man hauptsächlich mit der R- und L-Taste des GBA. Auch Diddy Kong stellt einen spielbaren Charakter dar. Ziel von DK: King of Swing ist es, die von King K. Rool gestohlenen Medaillen für das Jungle Jam Tournament-Turnier zurückzuholen. Insgesamt wurde das Spiel ca. 240.000 mal verkauft.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Verkaufszahlen von DK: King of Swing, auf vgchartz.com (Stand: 13. April 2013)

Weblinks[Bearbeiten]