Dorothy Comingore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothy Comingore (* 24. August 1913 in Los Angeles, Kalifornien, USA; † 30. Dezember 1971 in Stonington, Connecticut; gebürtig Margaret Louise Comingore) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Entdeckt wurde sie von Charles Chaplin, als er sie im Playhouse spielen sah. Ihr Filmdebüt gab die Schauspielerin 1938 unter dem Namen Kay Winters. Danach änderte sie ihren Namen in Linda Winters. Ihren größten Erfolg hatte sie 1941 als Susan Alexander Kane in Citizen Kane, nun als Dorothy Comingore.

1952 zog sie sich ins Privatleben zurück. Dorothy Comingore war von 1939 bis 1945 mit dem Produzenten Richard J. Collins, von 1945 bis 1952 mit dem Autor Theodore Strauss, und von 1958 bis zu ihrem Tod mit John Crowe verheiratet. Sie war Mutter von drei Kindern. Sie starb 1971 an einer Lungenerkrankung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dorothy Comingore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien