Dorothy Walton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothy Louise Walton (* 7. August 1909 in Swift Current; † 17. Oktober 1981 in Toronto, geborene Dorothy McKenzie) war eine kanadische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Dorothy Walton war eine der bedeutendsten Badmintonspielerinnen in der Anfangszeit dieser Sportart in Kanada. Sie gewann 1936 ihren ersten kanadischen Dameneinzeltitel. 1938 siegte sie erneut im Dameneinzel. 1939 sorgte sie für die große Sensation bei den All England, als sie dort die Einzelkonkurrenz gewinnen konnte. 1940 siegte sie noch einmal im Einzel und im Doppel bei den nationalen Titelkämpfen.

Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1936 Kanada: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Dorothy Walton
1938 Kanada: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Dorothy Walton
1939 All England Dameneinzel 1 Dorothy Walton
1940 Kanada: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Dorothy Walton / Evelyn Effnert
1940 Kanada: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Dorothy Walton
1947 Kanada: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 2 Dorothy Walton

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dorothy Walton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien