Doug Kershaw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doug Kershaw (eigentlich Douglas James Kershaw; * 24. Januar 1936 in Louisiana) ist ein US-amerikanischer Cajun-Fiddle-Player. Er ist als The Ragin' Cajun bekannt.

Seine Auftritte sind von seiner extrovertierten Art geprägt. Doug Kershaw ist in der Lage, gleichzeitig Geige zu spielen (bereits seit dem fünften Lebensjahr), zu singen und zu tanzen. Zu seinen größten Erfolgen zählen Louisiana Man und Diggy Liggy Lo von Buck Owens.

1969 trat er erstmals am 7. Juni in der Johnny Cash-Show auf, was ihm viel Aufmerksamkeit und einen Vertrag mit Warner Brothers/Seven Arts bescherte. Zwei Monate später war der autobiographisch gefärbte Song vom Louisiana Man das erste Musikstück, das vom Mond auf die Erde durch die Astronauten der Apollo 12 Mission übertragen wurde.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • 1969: The Cajun way
  • 1970: Doug Kershaw
  • 1970: Spanish moss
  • 1971: Devil's elbow
  • 1972: Swamp grass
  • 1973: Douglas James Kershaw
  • 1974: Mama K's boy
  • 1975: Alive & pickin'
  • 1976: Ragin' Cajun
  • 1977: Flip, flop & fly
  • 1978: Louisiana man

Weblinks[Bearbeiten]