Douglas (Wyoming)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Douglas
Yellowstone Highway (Stadtzentrum), Blickrichtung nach Westen
Yellowstone Highway (Stadtzentrum), Blickrichtung nach Westen
Lage in Wyoming
Douglas (Wyoming)
Douglas
Douglas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wyoming
County:

Converse County

Koordinaten: 42° 45′ N, 105° 23′ W42.756111111111-105.384444444441474Koordinaten: 42° 45′ N, 105° 23′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 5288 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 400,6 Einwohner je km²
Fläche: 13,6 km² (ca. 5 mi²)
davon 13,2 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 1474 m
Postleitzahl: 82633
Vorwahl: +1 307
FIPS:

56-21125

GNIS-ID: 1587750
Webpräsenz: www.cityofdouglaswy.com
Bürgermeister: Jim Schneider

Douglas ist eine Stadt in Converse County in Wyoming, USA. Es leben 5288 Menschen in Douglas. Es ist der Verwaltungssitz von Converse County. Douglas liegt am North Platte River und ist nach dem ehemaligen US-Senator, Stephen Arnold Douglas benannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Center St., Blickrichtung nach Osten (1920s)

Die Stadt wurde im Jahr 1886 gegründet, als hier von der Wyoming Central Railway, die spätere Chicago and North Western Railway ein Haltepunkt gebaut wurde. Seit dem Bau des etwa 20 Kilometer entfernten Fort Fetterman im Jahr 1867 befand sich hier schon eine kleine Siedlung mit Namen Tent City.[1] Durch die Eisenbahnanbindung wuchs die kleine Siedlung zu einer Stadt, die im Jahr 1910 etwa 2240 Einwohner hatte. Im Jahr 1996 wurde Douglas in das Buch The 100 Best Small Towns in America von Norm Crampton an Stelle 72 aufgenommen.[2]

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt auf einer Höhe von etwa 1474 Metern, die Fläche, auf der sich die Stadt erstreckt, beträgt 13,6 km². 13,2 km² davon sind Land und 0,4 km² Wasser, das sind 2,67 % der Gesamtfläche.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Die Interstate 25 verläuft westlich der Stadt und verbindet Douglas mit dem etwa 70 Kilometer westlich gelegenen Casper und dem etwa 200 Kilometer südlich gelegenen Cheyenne. Durch die Stadt verläuft die Eisenbahnstrecke der Union Pacific Railroad auf der seit den 1950er Jahren nur noch Güter, vor allem Kohle, transportiert werden. Etwas nördlich der Stadt befindet sich der Flugplatz Converse County Airport.

Demographie[Bearbeiten]

Laut einer Erhebung von 2000 leben 5288 Menschen in 2118 Haushalten und 1423 Familien. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 403.6/km². 94,1 % der Bevölkerung ist weiß, 6,64 % sind Hispanics und Latinos, 0,78 % sind amerikanische Ureinwohner und 0,07 % sind Afroamerikaner.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Haupteingang der Wyoming State Fair

Die Wyoming State Fair, die Landwirtschaftsmesse des Staates Wyoming findet jedes Jahr im Sommer in Douglas statt und ist für seine Rodeo und Tierwettkämpfe bekannt.

Im Wyoming Pioneer Memorial Museum gibt es eine Kollektion von Relikten der amerikanischen Ureinwohner und Pioniere.

Teil der Ausstellung des Douglas Railroad Interpretive Center, links ein CB&Q Speisewagen aus dem Jahr 1947 und rechts eine CB&Q Dampflokomotive aus dem Jahr 1940

Das ehemalige Bahnhofsgebäude der Fremont, Elkhorn and Missouri Valley Railroad ist in das Nationale Verzeichnis der Historischen Stätten der USA aufgenommen.[3] In dem Gebäude befindet sich heute die Handelskammer (Chamber of Commerce) von Douglas und das Douglas Railroad Interpretive Center mit einer Ausstellung zur Geschichte der Eisenbahn in der Stadt. Auf dem ehemaligen Bahnhofsplatz stehen sieben historische Eisenbahnwaggons und eine Dampflokomotive mit Tender die besichtigt werden können.[4]

In der weiteren Umgebung erstrecken sich die Laramie Mountains mit der schon von weitem sichtbaren höchsten Spitze der Gebirgskette, dem Laramie Peak als Teil des Medicine Bow National Forest. Weiterhin befindet sich das Thunder Basin National Grassland und der Ayres Natural Bridge Park, ein Schutzgebiet mit einer natürlichen Brücke über den LaPrele Creek in der Nähe.

Etwa 25 Kilometer südöstlich der Stadt liegt der Glendo State Park. Dort wird der North Platte River vom Glendo Dam zu einem See aufgestaut. Der Park bietet vor allem Wassersportlern und Anglern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. American Automobile Association (2002) Tourbook: Idaho, Montana & Wyoming AAA Pub;ishing, Heathrow, Florida, p. 148 ISSN 0363-2695
  2. Norm Crampton, The 100 Best Small Towns in America, Macmillan Publishing, USA
  3. Fremont, Elkhorn & Missouri Valley Railroad Passenger Depot in Douglas, Wyoming. Wyoming State Historic Preservation Office
  4. Douglas Railroad Interpretive Center, Visitor Guide, 2004, Jeff Derks, p. 16
 Commons: Douglas, Wyoming – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien