Douglas XCG-17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Douglas XCG-17
Douglas XCG-17 in flight.jpg
XCG-17 im Flugbetrieb
Typ: Lastensegler
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Douglas Aircraft Company
Erstflug: 17. Juni 1946
Stückzahl: 1

Die Douglas XCG-17 (auch bekannt als XCG-47) war ein amerikanischer Prototyp, der durch die Umwandlung eines zweimotorigen Flugzeuges der Baureihe Douglas C-47 Skytrain als Einzelexemplar für Versuchszwecke bei der Douglas Warcraft Company in Long Beach gebaut wurde. Die United States Army Air Forces testete diesen Prototyp 1946, der als so genannter Assault Glider als Truppentransporter für den Kampfeinsatz genutzt werden sollte. Der Erstflug fand am 17. Juni 1946 statt.

Geschichte[Bearbeiten]

Douglas C-47 Skytrain, Basisversion der XCG-17

Zum einfachen Versuch wurden bei einer C-47 Skytrain mit der Zulassung N69030 die beiden Triebwerke ausgebaut und die Motorgondeln durch eine aerodynamische Haube verschlossen. Die Air Forces planten, die CG-17 im Flugzeugschlepp von der philippinischen Insel Luzon aus nach Tokio in Japan einzusetzen. Dieser Flug war beabsichtigt, um die Eignung von großen Segelflugzeugen für den Truppentransport im Schleppbetrieb zu beweisen. Nach ersten Testflügen wurde die Konfiguration der XCG-17 jedoch im August 1946 in eine C-47 Skytrain zurückgebaut. Eine Serienproduktion fand nicht statt.

Technische Daten[Bearbeiten]

Der Frachtraum der XCG-17 verfügte über eine Ladekapazität von rund 6800 kg, alternativ entsprach dies einer Transportmöglichkeit von rund 40 voll ausgerüsteten Soldaten.

  • Besatzung: 4 (Pilot, Co-Pilot, Navigator, Funker)
  • Kapazität: 40 Soldaten oder Nutzlast von 6.800 kg
  • Länge: 19,43 m
  • Spannweite: 29,41 m
  • Höhe: 5,18 m
  • Flügelfläche: 91,70 m²
  • Max. Startgewicht: rund 15.000 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 290 mph (467 km/h) maximale Schleppgeschwindigkeit
  • Reisegeschwindigkeit: 305 km/h bei Flugzeugschlepp
  • Stall: 56 km/h
  • Beste Gleitzahl: 1: 14

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles Day: "The XCG-17 Glider". Research conducted for Silent Ones: WWII Invasion Glider Test and Experiment, Clinton County Army Air Field, Wilmington, Ohio.
  • Taylor, Michael (1991). Jane's American Fighting Aircraft of the 20th Century. New York: Mallard Press. ISBN 0-7924-5627-0.