Dours

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dours
Dours (Frankreich)
Dours
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Tarbes
Kanton Pouyastruc
Koordinaten 43° 18′ N, 0° 8′ O43.2958333333330.13861111111111320Koordinaten: 43° 18′ N, 0° 8′ O
Höhe 244–343 m
Fläche 4,99 km²
Einwohner 228 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km²
Postleitzahl 65350
INSEE-Code

Dours ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Pyrénées in der Region Midi-Pyrénées in den Vor-Pyrenäen. Sie zählt 228 Einwohner (Stand 1. Januar 2011), die sich "Doursois(es)" nennen.

Mairie von Dours

Geografie[Bearbeiten]

Dours liegt etwa zehn Kilometer nordöstlich von der Stadt Tarbes. Im Süden befindet sich die Gemeinde Sabalos.

Geschichte[Bearbeiten]

Früher hieß die Gemeinde Dours en Bigorre.

Demographie[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Cassini[1] und INSEE[2])
1793 1800 1806 1821 1831 1836 1841 1846 1851 1856 1861 1866 1876 1881 1886 1891 1896
210 191 157 240 220 256 272 265 275 271 250 250 214 204 200 194 190
Bevölkerungsentwicklung
1901 1906 1911 1921 1926 1931 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999
178 175 153 150 147 152 146 145 157 170 173 141 143 141 183
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dours – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. (fr) Dours - Baubeschreibung der Gemeinde
  2. (fr) Dours' Gemeinde auf der Insee Website