Douve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Douve
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Hafen von Carentan, am Canal de Carentan à la Mer

Der Hafen von Carentan, am Canal de Carentan à la Mer

Daten
Gewässerkennzahl FRI5--0200
Lage Frankreich, Region Basse-Normandie
Flusssystem Douve
Quelle im Gemeindegebiet von Tollevast
49° 35′ 26″ N, 1° 36′ 21″ W49.590555555556-1.6058333333333140
Quellhöhe ca. 140 m[1]
Mündung nordöstlich von Carentan in den Ärmelkanal49.3625-1.16694444444440Koordinaten: 49° 21′ 45″ N, 1° 10′ 1″ W
49° 21′ 45″ N, 1° 10′ 1″ W49.3625-1.16694444444440
Mündungshöhe ca. m[1]
Höhenunterschied ca. 140 m
Länge 79 km[2]
Linke Nebenflüsse Scye, Merderet
Rechte Nebenflüsse Sèves, Taute
Kleinstädte Carentan
Schiffbar im Mündungsabschnitt

Die Douve ist ein Küstenfluss in Frankreich, der im Département Manche, in der Region Basse-Normandie verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Tollevast, entwässert generell in südöstlicher Richtung, durchquert den Regionalen Naturpark Marais du Cotentin et du Bessin und mündet nach 79[2] Kilometern nordöstlich von Carentan in den Ärmelkanal. Zwischen Carentan und der Mündung wurde der Fluss zum Canal de Carentan à la Mer ausgebaut, der auch von Schiffen befahren werden kann.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Douve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.gouv.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Douve auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 14. September 2009, gerundet auf volle Kilometer.