Dow Jones Indexes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dow Jones Indexes
Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 18. März 2010
Sitz Princeton
Leitung Michael A. Petronella[1]
Branche Finanzen
Produkte Datenanalyse, AktienindexesVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.djindexes.com
Stand: 4. April 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012

Das US-amerikanische Unternehmen Dow Jones Indexes entstand aus einem Joint Venture der Dow Jones & Company und der CME Group.

Dow Jones & Company brachte hierbei ihre gesamten Indexes, darunter der in Europa als Dow Jones Index bekannte Dow Jones Industrial Average, und die CME Group ihre Marktdatendienste ein.[2] Zudem zahlte die CME Group an Dow Jones & Company 607,5 Millionen US-Dollar.[3] An dem gemeinsamen Unternehmen ist Dow Jones & Company mit zehn Prozent und CME Group mit 90 % beteiligt.[2] Der Sitz des Unternehmens ist in Princeton im Bundesstaat New Jersey.[4]

McGraw-Hill verhandelt mit der CME Group über ein Joint Venture der S&P Indizes und Dow Jones Indexes. An dem Joint Venture würde McGraw-Hill ca. 75 % und CME Group ca. 25 % halten. Der bisherige Minderheitseigner Dow Jones & Company würde im einstelligen Prozentbereich beteiligt bleiben.[5]

Das Unternehmen bietet ca. 130.000 Indizes für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche an.[6]

Indizes von Dow Jones[Bearbeiten]

Aktienindizes

Rohstoffindizes

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Dow Jones Indexes (Hrsg.): Press Room. Biographies. (HTML, abgerufen am 5. April 2012).
  2. a b  Dow Jones Deutschland (Hrsg.): US-Börsenbetreiber CME übernimmt 90 % am Indexgeschäft von Dow Jones. 11. Februar 2010 (HTML, abgerufen am 4. April 2012).
  3.  The New York Times (Hrsg.): CME to Buy Control of Dow Jones Index Unit. 10. Februar 2010 (HTML, abgerufen am 5. April 2012).
  4.  Dow Jones Indexes (Hrsg.): Contact Us. (HTML, abgerufen am 4. April 2012).
  5.  Michael J. de la Merced, The New York Times (Hrsg.): Owners Of S.&P. And Dow May Unite. 30. September 2011 (HTML, abgerufen am 6. April 2012).
  6.  Dow Jones Indexes (Hrsg.): About Us. (HTML, abgerufen am 4. April 2012).