Drávaiványi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drávaiványi
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Drávaiványi (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Sellye
Koordinaten: 45° 51′ N, 17° 49′ O45.84666666666717.817222222222Koordinaten: 45° 50′ 48″ N, 17° 49′ 2″ O
Fläche: 11,01 km²
Einwohner: 200 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 18 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 73
Postleitzahl: 7960
KSH kódja: 32391
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Zsolt Györgyei (parteilos)
Postanschrift: Kossuth Lajos u. 33
7960 Drávaiványi
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Drávaiványi (kroatisch Ivanidba) ist eine ungarische Gemeinde im Komitat Baranya. Sie gehört zum Kleingebiet Sellye und liegt ungefähr fünf Kilometer nördlich der Grenze zu Kroatien.

Geschichte[Bearbeiten]

Drávaiványi blickt auf eine nunmehr 700-jährige Ortsgeschichte zurück; erstmalige Beurkungen der Ortschaft lassen sich auf das 14. Jahrhundert datieren. Mitte des 19. Jahrhunderts umfasste die Gemeinde zirka 600 Einwohner, seither nahm die Bevölkerungszahl zunehmend ab. Gegenwärtig beheimatet die Gemeinde nunmehr 200 Einwohner.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde verläuft die Landstraße Nr. 5821. Der nächste Bahnhof befindet sich ungefähr fünf Kilometer nordöstlich in Sellye.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ungarisches Ortsverzeichnis, 1. Januar 2009 (PDF). Internetpräsenz des statistischen Zentralamts. Abgerufen am 24. April 2015.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Drávaiványi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien