Državna cesta D1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HR-D

Državna cesta D1 in Kroatien
Državna cesta D1
Karte
Državna cesta D1
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 226 km

Gespanschaft:

Die Državna cesta D1 (kroatisch für ,Nationalstraße D1‘) ist nach der D8 mit einer Länge von 426 km die zweitlängste kroatische Nationalstraße und führt von der kroatisch-slowenischen Grenze bei Macelj über Krapina, Zaprešić, Zagreb, Karlovac, Slunj, Plitvička jezera, Udbina, Gračac, Knin und Sinj bis Split an die Adria. Sie stellt somit nach der Autobahn A1 die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Landes dar.

Streckenverlauf[Bearbeiten]

Die Strecke verläuft zwischen Macelj und Split. Dabei führt die durch Krapina, Zaprešić, Zagreb, Karlovac, Slunj, Plitvička Jezera, Udbina, Gračac, Knin und Sinj.

Geschichte[Bearbeiten]

Jüngere Entwicklung[Bearbeiten]

Seit 2004 ist der Abschnitt zwischen Macelj und Krapina verlegt worden, da die neue Autobahn A2 auf der Trasse der D1 liegt. Somit wurde die neue D1 neben die Autobahn gelegt und kreuzt diese mit mehreren Brücken.

Der Abschnitt zwischen Sinj und Split über Dugopolje (Autobahnanschluss A1) werden z. Zt. vierspurig ausgebaut.

Weblinks[Bearbeiten]