Dragonja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dragonja
italienisch: Dragogna
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Istrien, Grenze Slowenien/Kroatien
Flusssystem Dragonja
Ursprung Zusammenfluss von (Velika) Dragonja (Dragonja Grande) und Pinjevec (Pignovazzo, Dragogna Piccolo)
45° 28′ 18″ N, 13° 45′ 4″ O45.47159813.751185
Mündung bei Piran in die Adria45.47517913.589129Koordinaten: 45° 28′ 31″ N, 13° 35′ 21″ O
45° 28′ 31″ N, 13° 35′ 21″ O45.47517913.589129
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 28 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Kleinstädte Piran
Gemeinden KoperVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Dragonja (italienisch Dragogna) ist ein Fluss in der Gespanschaft Istrien in Kroatien und in Slowenien. Der 28 Kilometer lange Fluss entsteht durch den Zusammenfluss der von Süden herkommenden (Velika) Dragonja (it. Dragogna Grande, Quelle45.4889913.861778) und des von Norden herkommenden Pinjevec (it. Dragogna Piccolo, Pignovazzo oder Torrente dei Pini) und mündet bei Piran in das Adriatische Meer. Der Fluss war im Altertum unter den Namen Argaonte und Argaone bekannt. Die Dragonja bildet teilweise die Grenze zwischen Kroatien und Slowenien.