Drake Bell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drake Bell (2007)

Jared Drake Bell, besser bekannt als Drake Bell (* 27. Juni 1986 in Anaheim, Kalifornien), ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Pop-Rock-Sänger.

Drake Bell hat zwei ältere Brüder und eine Halbschwester sowie einen Halbbruder mütterlicherseits und ferner zwei Halbbrüder väterlicherseits. Seine Mutter Robin Dodson ist professionelle Billardspielerin. Sie hat zweimal den Weltmeistertitel errungen. Sein Cousin ist der Baseballspieler Heath Bell.

Leben[Bearbeiten]

Mit seiner Band Drake 24/7 brachte er 2005 sein Debüt-Album Telegraph heraus. Bereits mit fünf Jahren fing Drake das Schauspielern an und begann mit 13 Jahren Gitarre zu spielen, außerdem spielt er Klavier. Bekannt wurde er in seiner Rolle als Drake Parker in der US-Serie Drake & Josh. Er hatte Gastauftritte in Fernsehserien wie Zoey 101, So Little Time, Seinfeld, Hör mal, wer da hämmert und iCarly. Außerdem spielt er in dem Kinofilm Deine, Meine & Unsere und Superhero Movie (Rick Ricker) mit. Drake Bell saß in der Jury für die Wahl der Miss Teen USA 2006.

Am 31. Dezember 2005 hatte Drake Bell mit seinem 66er Ford Mustang an der Los Angeles Pacific High Coast einen schweren Unfall und zog sich dadurch einen Kiefer- und Schädelbruch zu. Sein zweites Album It’s Only Time erschien am 5. Dezember 2006, die Single I Know bereits im November. Er bekam 2008 einen Kids Choice Award in der Kategorie Best TV-Actor. 2011 drehte Bell den Film Ein Cosmo & Wanda Movie: Werd’ erwachsen Timmy Turner! ab, einer Realadaption der Animationsserie Cosmo und Wanda – Wenn Elfen helfen, in dem er Timmy Turner verkörpert.[1] Dieselbe Rolle spielte er ein Jahr später in der Fortsetzung Cosmo & Wanda – Ziemlich verrückte Weihnachten. Seit 2012 spricht er die Rolle des Spider-Mans in der Zeichentrickserie Der ultimative Spider-Man.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Jahr Titel Film/TV Rolle Synchronsprecher
1995 Drifting School TV Kenny keine deutsche Fassung
1995 Die Neonbibel Film David, 10-jährig unbekannt
1996 Jerry Maguire – Spiel des Lebens Film Jesse Remo unbekannt
1997 Drachenwelt: Die Legende geht weiter Film Johny unbekannt
1999 The Jack Bull – Reiter auf verbrannter Erde Film Cage Redding unbekannt
1999–2002 The Amanda Show TV regelmäßige Auftritte keine deutsche Fassung
2000 High Fidelity Film Junger Rob Gordon unbekannt
2000 Perfect Game Film Bobby Jr. keine deutsche Fassung
2004–2007 Drake & Josh TV Drake Parker Clemens Ostermann
Benedikt Weber
2005 Deine, meine & unsere Film Dylan North Leonhard Mahlich
2006 Drake & Josh unterwegs nach Hollywood Film Drake Parker Clemens Ostermann
2008 Superhero Movie Film Rick Riker Marius Clarén
2008 Fröhliche Weihnachten, Drake & Josh Film Drake Parker Benedikt Weber
2008 The Nutty Professor Film Harold Kelp (Stimme) keine deutsche Fassung
2008 Tortoise vs. Hare Film Butch Hare (Stimme) keine deutsche Fassung
2008 College Film Kevin Brewer Jannik Endemann
2011 Ein Cosmo & Wanda Movie: Werd’ erwachsen Timmy Turner! Film Timmy Turner Benedikt Weber
2012 Rags Film Shawn Benedikt Weber
2012 Cosmo & Wanda – Ziemlich verrückte Weihnachten Film Timmy Turner Benedikt Weber
2012– Der ultimative Spider-Man TV Spider-Man/Peter Parker (Stimme) Nico Sablik

Gastauftritte[Bearbeiten]

Jahr Titel Folge(n) Rolle Synchronsprecher
1994 Hör mal, wer da hämmert 071. Verschaukelt Kleiner Pete unbekannt
1995 Fast perfekt 06. Erinnerungen an die Vergangenheit Jordan unbekannt
1996 Junge Schicksale (ABC Afterschool Specials) 25x02. Me and My Hormones Scott keine deutsche Fassung
1997 Gun – Kaliber 45 03. Liebe und Tod Brendan unbekannt
1997 Pretender 2x02. Panzerknacker Shawn Boyd unbekannt
1998 Seinfeld 174. Der Spielautomat Kenny unbekannt
2002 So little time 25. Warten auf Gibson Castingteilnehmer unbekannt
2002 The Nightmare Room 10. Dear Diary, I'm Dead Alex Sanders keine deutsche Fassung
2004 Zoey 101 1x09. Die Star Party Drake Bell Clemens Ostermann
2010 I ♥ vampire 2x06. Four's a Crowd
2x07. I Love Luci
Ian keine deutsche Fassung
2010 iCarly 3x15. Pleiten, Pech und Patzer Drake Parker Benedikt Weber
2012 Victorious 3x8. April Fools Blank er selbst unbekannt
2012 Der ultimative Spider-Man 1x01. Das Angebot Polizist (Stimme) Jan Kurbjuweit
2013 Phineas und Ferb 4x11./4x12. Mission Marvel Spider-Man (Stimme) Nico Sablik

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[2]
It’s Only Time
  US 81 2006 (2 Wo.)
Ready, Steady, Go!
  US 182 10.05.2014 (… Wo.)
Singles[2]
Leave It All to Me (feat. Miranda Cosgrove)
  US 100 11.01.2008 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Alben[Bearbeiten]

  • 2005: Telegraph
  • 2006: It’s Only Time
  • 2014: Ready, Steady, Go!

Singles[Bearbeiten]

  • 2005: Found a Way
  • 2005: Highway to Nowhere
  • 2005: Down We Fall
  • 2005: I Know
  • 2006: Hollywood Girl
  • 2007: Makes Me Happy
  • 2007: Leave It All to Me (feat. Miranda Cosgrove)
  • 2007: Fool the World
  • 2011: Terrific
  • 2011: Lookin' Like Magic (feat. Daniella Monet)
  • 2013: Christmas Promise
  • 2014: Bitchcraft

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 2007: Nashville Sessions (EP)
  • 2008: Drake Bell in Concert (DVD)
  • 2008: Superhero Movie (Promotion-Single)
  • 2011: A Reminder (EP)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Bravo Otto
    • 2007: „Bronze“ in der Kategorie „TV-Star männlich“
  • Kids' Choice Awards
    • USA
      • 2006: für „Bester TV-Schauspieler“ (Drake & Josh)
      • 2007: für „Bester TV-Schauspieler“ (Drake & Josh)
      • 2008: für „Bester TV-Schauspieler“ (Drake & Josh)
    • Großbritannien
      • 2007: für „Bester Sänger“
      • 2007: für „Beste TV-Show“ (Drake & Josh)
    • Brasilien
      • 2008: für „Bester Künstler International“
    • Australien
      • 2009: für „Bester TV-Star International“
      • 2010: für „Big Kid“

Quellen[Bearbeiten]

  1. nickandmore.com: Nick's The Fairly Oddparents comes to Life in first ever Live-Action TV-movie Adaption. 23. July 2010
  2. a b US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]