Draveil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Draveil
Wappen von Draveil
Draveil (Frankreich)
Draveil
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Draveil
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Sénart Val de Seine.
Koordinaten 48° 41′ N, 2° 24′ O48.6852777777782.4080555555556Koordinaten: 48° 41′ N, 2° 24′ O
Höhe 32–87 m
Fläche 15,75 km²
Einwohner 28.646 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 1.819 Einw./km²
Postleitzahl 91210
INSEE-Code
Website http://www.draveil.fr/

Rathaus
.

Draveil ist eine französische Gemeinde mit 28.646 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Essonne in der Région Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Évry, ist der Hauptort des Kantons Draveil und der Sitz des Gemeindeverbandes Communauté d'agglomération Sénart Val de Seine [1].

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt Draveil liegt 19 Kilometer südöstlich von Paris auf einem Plateau zwischen der Brie, in der Land- und Forstwirtschaft getätigt wird, und dem Tal der Seine.

Geschichte[Bearbeiten]

1939 fand in Draveil die Berner Konferenz der KPD statt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Literaturmuseum
  • Château de Paris-Jardin

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Draveil ist durch Städtepartnerschaften verbunden mit Oberkirch in Baden-Württemberg seit 1971, seit 1990 mit Esmoriz in Portugal und Hove in Großbritannien und seit 1995 mit Păltinoasa in Rumänien und Sandaré in Mali.[2]

Château de Paris-Jardin in Draveil


Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Draveil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Sitz des Gemeindeverbandes
  2. Website Draveil